PNP nach OP?

Hier können Sie sich mit den Funktionen des Boards was das Schreiben und Gestalten von Beiträgen betrifft vertraut machen. Die hier geschriebenen Beiträge werden nach 4 Tagen automatisch gelöscht. Für Fragen und Mitteilungen ist diese Rubrik also eher nicht geeignet.

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Michael Homer
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 28. Februar 2008, 11:53

PNP nach OP?

Beitrag von Michael Homer » Mittwoch 5. März 2008, 14:56

Hallo ihr lieben PNP-Betroffenen,
bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen und habe zwischenzeitlich ettliche interesante Berichte gelesen. Gerne würde ich meinen Fall hier einbringen um einige Meinungen dazu zu hören:
Am 27.11.2004 wurde ich an der Bauchspeicheldrüse operiert - ein Pankreatumor wurde entfernt. Um ca. 8.30 Uhr wurde ich in den OP-Saal gefahren. Ich erhielt sowohl PDA- als auch Allgemeinanästhesie. In der Aufwachstation - ca. gegen 16.00 Uhr - waren die ersten Worte meiner dort weilenden Frau: "Es geht mir gut, aber ich spüre meine Füße nicht mehr". :?:
Hier begann meine Leidensgeschichte. Bis heute ist dieser "vorher - nachher - Effekt" für mich ungeklärt :( . Bis zur OP war ich beschwerdefrei und nach der OP taube Füße bis zu den Knöcheln. Einerseits Überempfindlichkeit (spüre den kleinsten Stein) andererseits wie mit "Ledersohlen" behaftet, Kälte und Wärme unempfindlich. Seit November 2004 unverändert.
Nach einer erfolgreichen 3-monatigen Schmerztherapie bleibt nun außer der Dauerbehinderung die Ungewissheit, warum und woher plötzlich (innerhalb von Stunden) dieses Krankheitsbild (Polyneuropathie)aufgetaucht ist. Hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht?

Benutzeravatar
ketti63
Beiträge: 233
Registriert: Montag 10. November 2008, 07:49

Re: PNP nach OP?

Beitrag von ketti63 » Mittwoch 19. November 2008, 07:15

Hallo Michael,

Es viele PNP-Patienten, die PNP nach einem OP bekommen haben, Warum auch immer? :(
Ich habe HMSN -PNP, ich sage immer vorm OP, Ich darf keine Trigger-Substanzen erhalten, weil ich schon eine Nervenschädigung habe.

Wenn ein OP nötig ist, dann sollte man die Narkose so kurz wie möglich halten, vorallem bei HMSN, PNP, MS, Muskelerkrankungen. :!:


LG
Christa
:pnp028:
> Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden <

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast