Neuvorstellung Willis 55

Hier können Sie sich mit den Funktionen des Boards was das Schreiben und Gestalten von Beiträgen betrifft vertraut machen. Die hier geschriebenen Beiträge werden nach 4 Tagen automatisch gelöscht. Für Fragen und Mitteilungen ist diese Rubrik also eher nicht geeignet.

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
willis55
Beiträge: 5
Registriert: Montag 16. Februar 2009, 13:25

Neuvorstellung Willis 55

Beitrag von willis55 » Montag 16. Februar 2009, 15:58

Hallo,

ich möchte mich in PNP Forum neu vorstellen.

Dies ist der 3. Versuch einer Präsentation.

Ich heiße Bernd und bin 54 Jahre jung.

Nach einer langen Krankeitsgeschichte leide ich seit Dez. 05 bzw. nach meinem Wiedererwachen aus dem Koma an einer PNP.
Was sich aber erst nach langer Zeit raus stellte. Durch einen Darmverschluß und mehreren Operationen mit 11. Monaten Krankenhausaufenthalt
wurde bei mir die Diagnose critical illness Polyneuropathie durch einen Neurologen festgestellt. Das Kribbel und die Schmerzen bringen mich fast um,
und ich erwische mich dabei das ich mir die Beine aufscheuere. Leider konnte ich keine Medikamente einnehmen, da meine Leberwerte (Gamma GT 6000) sehr hoch waren. In der Zwischenzeit sind die Werte bei 307Gamma GT und somit habe ich im Januar die Uniklinik in Magdeburg aufgesucht um hier die Lösung für mein Problem zu finden. Dabei wurde bei mir M. Bechterew festgestellt. Leider liegt der entgültige Entlassungsbericht noch nicht vor.

In der Zwischenzeit habe ich mich mit der PNP weiterbeschäftigt und bin durch Zufall auf die Sendung visite in der ARD N3 aufmerksam geworden.

Dort war auch der Vermerk auf ein PNP Forum gegeben.

Vielleicht ist jemand aus dem Raum Schaumburg im Forum und man kann Erfahrungen austauschen, zumal ich in Niedersachsen keine SHG finden kann.

PS: Leider sind mir bei der ersten Eingabe meine Texte abhanden gekommen, konnte Sie nicht wieder finden
Vielleicht ist jemand unter Euch der mir ein paar Einweisungen PC geben kann.

Durch meine lange Krankheit habe ich erst jetzt wieder angefangen am PC zu arbeiten.
Bin z.z. Rentner auf Zeit und möchte irgendwann wieder ein normales Leben führen.
Den durch PNP ist man in Lebensqualität eingeschränkt.

Soweit erst einmal zu meiner Person und zu meinem Krankheitsbild, ich könnte noch mehr berichten zum meine private Krankenakt (Din A4)voll mit
OP- Berichten bestückt ist.

Gruß Bernd

Konny

Re: Neuvorstellung Willis 55

Beitrag von Konny » Freitag 20. Februar 2009, 06:50

Hallo Bernd,

zunächst einmal möchte ich Dich hier herzlich willkommen heißen :willkommen22: . Es ist sehr schön, dass Du über die Sendung zu uns gefunden hast.
Ich bin jedoch leider der falsche "Spezialist" für Deine Form der PNP - ich selbst habe eine diabetische Form. Aber ich kann Dir weiterhelfen, wenn Du einmal Fragen bezüglich einer Pflegestufe oder sonstigen Dingen seitens der Krankenkasse hast (ist mein Job). Ich bin mir jedoch sicher, dass wir jemanden hier haben, der Dir bei Deinen spezifischen Fragen weiterhelfen kann.
Falls Du es noch nicht getan hast, komme doch am Sonntag um 11.00 Uhr einmal zu uns in den Live-Chat. Dort können wir uns alle direkt unterhalten. Du wirst feststellen, dass sich hier nur sehr nette und hilfsbereite Menschen im Forum befinden.

Fürs Erste ende ich nun hier.

Liebe Grüße und alles Liebe und Gute

Konny

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste