Mitgliederteffen 2010 in Halberstadt

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1455
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2007, 15:17
Kontaktdaten:

Mitgliederteffen 2010 in Halberstadt

Beitrag von Achim » Montag 11. Januar 2010, 18:27

Liebe Freundinnen und Freunde,.... das

Mitgliedertreffen 2010


wird in Halberstadt stattfinden, nördlich des Harzes. Der genaue Termin steht noch nicht ganz fest.


Entweder ab 28. 5. 10 bis Sonntag, den 30. 5. 10 oder aber ab 4. 6. 10 bis 6. 6. 10.

Genaueres teile ich hier kurzfristig mit.

Um mit dem Hotel günstige Preise aushandeln zu können, muss ich von Euch wissen, wer kommt.

Euer

Achim
Bild Gemeinsam sind wir stark!

Benutzeravatar
puschymeier
Beiträge: 45
Registriert: Freitag 27. April 2007, 14:59
Deine Diagnose: MMN
Wohnort: Billerbeck im Münsterland

Re: Mitgliederteffen 2010 in Halberstadt

Beitrag von puschymeier » Montag 11. Januar 2010, 20:32

Hallo Achim!

Nachdem meiner Frau Bianca und mir das Treffen letztes Jahr in Sondershausen so gut gefallen hat, möchte ich hiermit mein Interesse/meine Teilnahme anmelden.
Diesmal werde ich allerdings wohl alleine kommen, da das Hotel wahrscheinlich nicht auf unseren gewachsenen Tierbestand mit unserem Dackel, der auch beim letzten Treffen dabei war, und unserem Berner Sennehund, sowie unserem Hahn Anton nebst seiner Hühnerschar, sowie unsere 4 Perlhühner eingestellt ist.
Und das ist nur der momentane Stand, meine Frau munkelte vor kurzem etwas von ganz niedlichen Gänsen!
Da ist es wohl besser, ich komme alleine. Schön wäre es, möglichst frühzeitig den genauen Termin zu wissen, damit ich meine Infusionstermine danach ausrichen kann.
Ich hoffe, dass sich genau so viele Teilnehmer, oder doch hoffentlich noch mehr als letztes Jahr anmelden.
Bis dahin!

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1455
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2007, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Mitgliederteffen 2010 in Halberstadt

Beitrag von Achim » Donnerstag 14. Januar 2010, 13:45

Hallo Puschymeier,

wenn wir schon auf Bianca, Euren Kampfdackel und das Federvieh verzichten müssen, freuen wir um so mehr auf das
Wiedersehen mit Dir.

Freunde, ich brauche Eure Hilfe:

1. Zur Auswahl stehen zwei Hotels in Halberstadt: das Ambiente und der Halberstädter Hof. Letzterer
ist kleiner, wohl gemütlicher, aber ohne Fahrstuhl.

Das Ambiente ist wesentlich größer: Bowling, Kino, Bar, etc, Fahrstuhl. Googelt bitte,- ihr findet etliche
Beurteilungen von früheren Gästen.

Welches Hotel für uns besser geeignet ist, hängt auch von unserem Programm ab, welches wir ab jetzt und
hier entwickeln sollten. Freunde, bitte googeln!

2. "Programm"

nur ein Vorschlag, mit der Bitte um Zustimmung/Kritik:

Freitag Anreise: ab 16.00 Uhr erstes Treffen, Bekanntmachen, bzw. Wiedersehen

ab 19.00 Uhr gemeinsames Abendessen (im Hotel oder wo?)

anschließend? locker zusammensitzen oder Bowling? wäre im Ambiente möglich, vom Halberstädter Hof auch,
wir müssten nur einen kleinen Weg zurücklegen.

Sonnabend:

Jetzt wird es spannend:

Habe mir gedacht, dass es sinnvoll wäre, einen medizinischen Gesprächspartner für ein bis zwei Stunden
zu gewinnen. Die Neurologie der Uni Magdeburg ist ca. 60 KM von Halberstadt entfernt.

Dort wäre der richtige Mann für uns wohl ein PD Dr. Vielhaber. Würde ihn gern fragen, ob er oder einer
seiner Kollegen bereit wäre, uns für kleines Geld zur Verfügung zu stehen. Unter "kleinem" Geld
stelle ich mir einen Betrag von bis zu 300,-€ vor.

Besteht bei uns die Bereitschaft, für diesen Zweck eine "Kriegskasse" zu bilden? Bei 20 Teilnehmern
müssten wir pro Teilnehmer 15,-€ erheben. Ist das akzeptabel? Wenn ich hier in
nächster Zeit zustimmende Meinungsäußerungen erhalte, nehme ich Kontakt zu Dr. Vielhaber auf und
versuche, für den Vormittag oder den Nachmittag einen Referenten/Gesprächspartner zu organisieren.

Parallel würde ich dann die örtliche Presse (Volksstimme) auf unser bundesweites PNP-Treffen in Halberstadt
aufmerksam machen und dort unseren Neurologen ankündigen, was auf diesen -hoffentlich- beflügelnd
wirkt.

Je nach dem: vormittags oder nachmittags; zur freien Verfügung, um Halberstadt und/oder Umgebung
kennenzulernen oder weiteres persönliches Kennenlernen?

Abends: Bowling, Kino, Klönen oder was auch immer?

Sonntag:

gemeinsam zusammen an einem Tisch (anders als 2008 in Sondershausen) gemütlich frühstücken und
langsam abreisen.

3. Und nun bitte Eure Meinungen/Vorschläge

Leute, lasst uns bitte wissen, was Ihr denkt, wünscht, was Euch gefällt,
was Euch nicht gefällt. Habt Ihr Vorschläge?

4. Und ganz wichtig: bitte hier noch mal - wie Puschymeier- ankündigen,
ob Ihr - wahrscheinlich - kommt. Danke.

Euer

Achim
Bild Gemeinsam sind wir stark!

chris
Beiträge: 452
Registriert: Montag 7. August 2006, 19:53
Deine Diagnose: PNP unkl. Genese, BSV HWS C6/C7, C5/C6 OP 2003 u. 2005 mit PEEK-Cage Implantation , BSV TH6/TH7
Wohnort: Bochum

Re: Mitgliederteffen 2010 in Halberstadt

Beitrag von chris » Freitag 15. Januar 2010, 21:24

Lieber Achim,

eigentlich muss ich mich ja garnicht für unser Treffen anmelden. Bin selbstverständlich dabei :a040:

Ich denke, dass ein Hotel mit Aufzug besser wäre. In Sondershausen hatten wir auch einen, der eine oder andere hat ja Probleme beim Treppen steigen. Schon bei unserem ersten Treffen haben wir darüber nachgedacht einen Facharzt zu engagieren. Die Kosten sollten auf die Teilnehmer umgelegt werden. Ansonsten bin ich für das gemeinsame Essen und klönen, dadurch lernt man sich doch erst richtig kennen. Abends eine Runde bowlen ist bestimmt lustig. Man kann natürlich auch gemeinsam oder in kleineren Gruppen spazieren gehen, dass haben wir in Sondershausen auch gemacht.

Ich freue mich sehr auf unser 3. Treffen. Endlich sehe ich Euch alle wieder und freue mich auf neue Teilnehmer, die hoffentlich zahlreich erscheinen.

Lieben Gruss

Chris

Benutzeravatar
puschymeier
Beiträge: 45
Registriert: Freitag 27. April 2007, 14:59
Deine Diagnose: MMN
Wohnort: Billerbeck im Münsterland

Re: Mitgliederteffen 2010 in Halberstadt

Beitrag von puschymeier » Freitag 15. Januar 2010, 22:38

Hallo!
Ist auch meine Meinung, dass ein Aufzug für viele sehr hilfreich ist. Den restlichen Aufenthalt und die Programmpunkte muss man wahrscheinlich noch aus den kommenden Meldungen herausfeilen.
Der Facharzt, den Du engagieren willst, lieber Achim, welche Problematiken soll der denn ansprechen, mehr die sensiblen Typen unter uns mit Empfindungsstörungen bzw. Missempfindungen oder mehr die Fraktion mit motorischen Problemen, zu denen wir beide ja zählen?
Wäre es nicht besser, für jeden der beiden Bereichen einen medizinischen Ansprechpartner zu haben oder soll ein Neurologe beide Themenkreise nacheinander abhandeln?
Je nachdem, wieviele Mitglieder sich z.B. mit der mittlerweile hier im Forum doch recht zahlreich vertretenen Multifokalen Motorischen Neuropathie für das Treffen anmelden, kann man ja an das medizinische Fachinteresse appellieren, denn wann kann ein Neurologe mal soviele Exemplare mit dieser seltenen Erkrankung gleichzeitig in natura "bewundern". Das heisst, dass dadurch natürlich der Preis für den Vortrag heruntergehandelt werden kann.
Und wenn die Presse mit dabei ist, dann ist es für den vortragenden Mediziner noch ein weiterer Pluspunkt, um seine Karriere zu forcieren.
Hast Du diesbezüglich schon Kontakt aufgenommen? Welche Themen sollen behandelt werden? Mich würde z.B. der neueste Forschungsstand bez. Diagnostik und Therapie interessieren.
Ansonsten soll natürlich in erster Linie das Wiedersehen/Kennenlernen und viel Spass auf dem Plan stehen! Eben wie beim letzten Treffen, nur mit noch mehr Teilnehmern.
Bis dann!
Willi

Benutzeravatar
Pirat
Beiträge: 21
Registriert: Dienstag 19. Januar 2010, 12:38
Deine Diagnose: PnP und RLS.
Wohnort: Plön
Kontaktdaten:

Re: Mitgliederteffen 2010 in Halberstadt

Beitrag von Pirat » Freitag 22. Januar 2010, 11:17

Ich würde ja gerne mitmachen aber das schaffe ich wohl nicht. Ich hätte gerne meine Lebensgefährtin dabei und die muß bestimmt arbeiten.

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1455
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2007, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Mitgliederteffen 2010 in Halberstadt

Beitrag von Achim » Freitag 22. Januar 2010, 18:36

Lieber Pirat,

wir wissen ja schon recht viel von Dir, insbesondere dass Du schon vieles geschafft und vollbracht hast.

Sollte es da nicht möglich sein, dass Du auch die Teilnahme am Treffen schaffst? Und Deine
Lebensgefährtin, zumal als Krankenschwester, ist uns natürlich auch sehr willkommen!

Und wir wissen ja auch von Dir, dass Du Dich hier mit praktischer Hilfe und Unterstützung für uns alle
einbringen willst. Da wäre es schon schön, wenn Ihr auch dabei sein würdet.

Das mit dem Dienstplan Deiner Lebensgefährtin müsste sich doch bis zum 28. 5. regeln lassen können, -
oder?

Versuchs bitte. Danke. Wir würden uns freuen.

Dein

Achim
Bild Gemeinsam sind wir stark!

Benutzeravatar
Nine
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1223
Registriert: Samstag 21. Dezember 2002, 21:01
Deine Diagnose: Syringomyelie, axonale PNP unklarer Genese, HWS +BWS-Syndrom
Wohnort: Rendsburg
Kontaktdaten:

Re: Mitgliederteffen 2010 in Halberstadt

Beitrag von Nine » Mittwoch 27. Januar 2010, 14:51

Lieber Pirat!
Ich würde es toll finden, wenn du + Partnerin die Zeit findest an unserem Treffen teilzunehmen. Dann lernen wir dich persönlich kennen, erst recht da du ja mit ein paar anderen zusammen schon die Gründungszeit des PNP-Forums mitgemacht hast.

Gruss NinE

P.S. ich bin zur Zeit auch am Überlegen, dass es sich fast lohnt ein Regionaltreffen "Schleswigholstein" auf die Beine zu stellen.

Benutzeravatar
Mony
Beiträge: 78
Registriert: Montag 11. Januar 2010, 21:40
Deine Diagnose: PNP, zwei Bandscheibenvorfälle

Re: Mitgliederteffen 2010 in Halberstadt

Beitrag von Mony » Mittwoch 27. Januar 2010, 19:34

Hallo ihr Lieben, habe gerade alle Beiträge dazu gelesen, es ist schön, viele haben sich schon persönlich kennengelernt, einfach toll. Würde auch gern teilnehmen und auch mal viele bzw.alle von euch persönlich kennenlernen, vielleicht im kommenden Jahr. Dann müßte meine Rente endlich durch sein, leider kann ich mir das in diesem Jahr mit Hartz noch nicht leisten. Versucht doch bitte Fotos von dem Treffen einzustellen, für die zuhause gebliebenen, ich würde mich sehr freuen. Liebe Grüße Mony

Pitbul
registriertes Mitglied
registriertes Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 28. Dezember 2014, 22:34

Re: Mitgliederteffen 2010 in Halberstadt

Beitrag von Pitbul » Sonntag 28. Dezember 2014, 22:35

Diesmal werde ich allerdings wohl alleine kommen, da das Hotel wahrscheinlich nicht auf unseren gewachsenen Tierbestand mit unserem Dackel, der auch beim letzten Treffen dabei war, und unserem Berner Sennehund, sowie unserem Hahn Anton nebst seiner Hühnerschar, sowie unsere 4 Perlhühner eingestellt ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast