Petition "Für eine sichere Schmerztherapie"

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Nine
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1219
Registriert: Samstag 21. Dezember 2002, 21:01
Deine Diagnose: Syringomyelie, axonale PNP unklarer Genese, HWS +BWS-Syndrom
Wohnort: Rendsburg
Kontaktdaten:

Petition "Für eine sichere Schmerztherapie"

Beitrag von Nine » Samstag 22. Januar 2011, 15:33

WICHTIG !!!! ABSTIMMUNG bis 1.2.2011 Petition: Arzneimittelwesen - Kein automatischer Austausch von Schmerzmitteln nach dem Betäubungsmittelgesetz vom 29.12.2010

Hallo!
Jeder der regelmäßig auf Schmerzmedikamente(Opiate) angewiesen ist, möchte nicht bei jedem neuen Rezept befürchten müssen, dass aus Kostengründen sein Medikament ausgetauscht wurde.
Da nur noch der Wirkstoff und nicht ein bestimmtes Medikament verschrieben wird, besteht die Möglichkeit dass ihr ein anderes Medikament erhält, welches ihr nicht so gut verträgt.
also

Bitte beteiligt euch zahlreich bei Mitzeichnung der folgenden Petion
Petitions ID 15935
Kein automatischer Austausch von Schmerzmitteln nach dem Betäubungsmittelgesetz

Der Bundestag möge folgende Änderung in das „Gesetz
zur Neuordnung des Arzneimittelmarkts“ (AMNOG, § 129
SGB V, Absatz 1, Satz 1) aufnehmen:
»Betäubungsmittel
gemäß Betäubungsmittel-Gesetz (BtmG, Anlage III) sind
von der automatischen Austauschpflicht nach § 129 SGB
V „Rahmenvertrag über die Arzneimittelversorgung“ aus-
geschlossen.«
Die Begründung der Petition ist einsehbar unter: http://www.schmerzliga.de

Infos bei der Schmerzliga oder direkt auf der Seite des Deutschen Bundestags :arrow: Deutscher Bundestag: Petitionen


Dane NinE
***Sich auseinanderzusetzen ist gut, wenn man sich nachher wieder zusammensetzen kann.***
© Ernst Reinhardt (*1932), Dr. phil., Schweizer Publizist und Aphoristiker *** :140: mail@polyneuropathie-forum.de

Hochlandsmiti
Beiträge: 474
Registriert: Donnerstag 19. März 2009, 23:31
Deine Diagnose: Bsv C6/ C7,
OP 2008- Versorgung mit einer "Prodisc",
Mitralklappenstenose,
PNP (beide Ulnaris- und beide Peroneusnerven)
axonale und demyelinisierende PNP
Wohnort: Sachsen / Anhalt

Re: Petition "Für eine sichere Schmerztherapie"

Beitrag von Hochlandsmiti » Samstag 22. Januar 2011, 20:03

Liebe NinE, vorhin wollte ich unterschreiben, ich komme aber nur bis zum einloggen, es geht nicht weiter.
Bin auch nochmal über die Schmerzliga gegangen, das Gleiche.
Gibt es noch eine andere Möglichkeit dort unterschreiben zu können?
LG,die computerunfreakige smiti
Ein Lächeln kostet weniger
als elektrischer Strom
und gibt mehr Licht!

Benutzeravatar
carmi
Beiträge: 426
Registriert: Sonntag 3. Januar 2010, 10:53
Deine Diagnose: diabetische PNP, koronare Herzkrankheit, HWS- und BWS-Syndrom und vieles andere

Re: Petition "Für eine sichere Schmerztherapie"

Beitrag von carmi » Samstag 22. Januar 2011, 20:11

Liebe Nine,

mir geht es wie smiti :?

LG Carmi
Bild
***Menschen zu finden,
die mit uns fühlen und empfinden,
ist wohl das schönste Glück auf Erden
*** Carl Spitteler

Benutzeravatar
Findusine
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 31. Dezember 2010, 23:17
Deine Diagnose: Fibromyalgie,chron.Borreliose,Ischias,Bluthochdruck,
unruhige Beine,Tinnitus..Schwindel...brennende Hände und Füße und
Wohnort: bei Flensburg

Re: Petition "Für eine sichere Schmerztherapie"

Beitrag von Findusine » Samstag 22. Januar 2011, 21:22

Hallo mir geht es genauso.. :oops:
die Findusine/Rommy Streite Dich nicht mit Idioten.Erst ziehen sie Dich auf ihr Niveau hinunter ...
und dann erschlagen sie Dich dort mit ihrer Erfahrung.

Benutzeravatar
Nine
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1219
Registriert: Samstag 21. Dezember 2002, 21:01
Deine Diagnose: Syringomyelie, axonale PNP unklarer Genese, HWS +BWS-Syndrom
Wohnort: Rendsburg
Kontaktdaten:

Re: Petition "Für eine sichere Schmerztherapie"

Beitrag von Nine » Sonntag 30. Januar 2011, 18:12

Entschuldigt dass ich es jetzt erst lese , ihr müßt euch auf der Seite des Bundestages registrieren um die Petition zu zeichnen.

Petition 15935

also sich registrieren, anmelden und Petition zeichnen und bitte beeilen.

Nochmals sorry das ich nicht reagiert habe. NinE
***Sich auseinanderzusetzen ist gut, wenn man sich nachher wieder zusammensetzen kann.***
© Ernst Reinhardt (*1932), Dr. phil., Schweizer Publizist und Aphoristiker *** :140: mail@polyneuropathie-forum.de

Hochlandsmiti
Beiträge: 474
Registriert: Donnerstag 19. März 2009, 23:31
Deine Diagnose: Bsv C6/ C7,
OP 2008- Versorgung mit einer "Prodisc",
Mitralklappenstenose,
PNP (beide Ulnaris- und beide Peroneusnerven)
axonale und demyelinisierende PNP
Wohnort: Sachsen / Anhalt

Re: Petition "Für eine sichere Schmerztherapie"

Beitrag von Hochlandsmiti » Sonntag 30. Januar 2011, 19:26

Wir haben es probiert, meine Tochter und ich, nichts .
Beim Einloggen war das Passwort verschwunden, dann hatten wir es noch 5x probiert.
Ich hätte gern geholfen.
Sorry, liebe Grüße und viel Erfolg :!: :!: :!: :!: :!:
Eure Smiti
Ein Lächeln kostet weniger
als elektrischer Strom
und gibt mehr Licht!

Hochlandsmiti
Beiträge: 474
Registriert: Donnerstag 19. März 2009, 23:31
Deine Diagnose: Bsv C6/ C7,
OP 2008- Versorgung mit einer "Prodisc",
Mitralklappenstenose,
PNP (beide Ulnaris- und beide Peroneusnerven)
axonale und demyelinisierende PNP
Wohnort: Sachsen / Anhalt

Re: Petition "Für eine sichere Schmerztherapie"

Beitrag von Hochlandsmiti » Montag 31. Januar 2011, 08:49

Es hat geklappt, heute kam die Bestätigungsmail meines Benutzerpasswortes.
ich bin sofort dem Link gefolgt und habe unterzeichnet.

Bitte unterschreibt alle noch, die es für wichtig halten !!!!


Das wird uns höchstwahrscheinlich mal alle betreffen, nicht alle unmittelbar,
aber jeder kennt welche, die darauf angewiesen sind.

Liebe Grüße
Smiti
Ein Lächeln kostet weniger
als elektrischer Strom
und gibt mehr Licht!

Benutzeravatar
carmi
Beiträge: 426
Registriert: Sonntag 3. Januar 2010, 10:53
Deine Diagnose: diabetische PNP, koronare Herzkrankheit, HWS- und BWS-Syndrom und vieles andere

Re: Petition "Für eine sichere Schmerztherapie"

Beitrag von carmi » Montag 31. Januar 2011, 11:21

Liebe Smiti,

ich habe gesehen, dass Du die falsche Petition unterschreiben hast.

Also noch mal einloggen und Petition 15935 unterschreiben.

LG Carmi
Bild
***Menschen zu finden,
die mit uns fühlen und empfinden,
ist wohl das schönste Glück auf Erden
*** Carl Spitteler

a.krausi
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 16. Februar 2011, 11:38

Re: Petition "Für eine sichere Schmerztherapie"

Beitrag von a.krausi » Freitag 11. März 2011, 18:49

Wahrscheinlich wurde sie schon abgeschickt?!Hätte mich auch gern eingetragen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast