Vorstellung

Hier kannst du dich vorstellen , neue Kontakte knüpfen etc.,

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
didi
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 16:24
Deine Diagnose: Neurophatie. Nicht mehr ganz so schwere Ausfallerscheinungen nach
Schlaganfall .
Wohnort: 46... Oberhausen

Vorstellung

Beitrag von didi » Dienstag 18. August 2015, 18:29

Habe mich wahrscheinlich in der "falschen Ecke" vorgestellt . Hier dann auf ei Neues :
Hallo
Ich heiße Dietmar ,bin im Opaalter :-) von 66 Jahren ,hatte im Oktober 2013 einen Schlaganfall mit linkseitigen Ausfällen. Habe mich in der Folgezeit eigentlich ganz gut "bekrabbelt" - konnte/kann das bewegungsunfähige linke Bein und den linken Arm ,Hand und Finger wieder gut bis ziemlich gut bewegen. : Z.Zt. ist noch die Feinmotorik der linken Hand/Finger gestört und die Mimik läßt noch zu Wünschen übrig. Im Oktober 2014 kam es dann wohl zu einem Nachsetzer und neuropathische Schmerzen traten auf.Im Krankenhaus wurde ich dann auf Gabapentin eingestellt . Der brennende Schmerz wurde mit dem Medikament vermindert. Seither geht es mir aber - schleichend von Monat zu Monat - gesundheitlich immer mieser. :-( Leider !
Immer mehr zunehmende Muskelschmerzen und ein Brennen im Hals, Tapsigkeit ,Sprech - und Denkstörungen werden immer stärker. Schleichend von Monat zu Monat.Hatte in der Vorwoche ein Gespräch bei meinem Hausarzt mit dem Ergebnis dass der Neurologe dafür die bessere Zuständigkeit hätte. Der Neurologin alles vorgtragen und den Wunsch geäußert auf Lyrica zu wechseln. Die Neurologin sieht aber keinen Zusammenhang zwischen meinen jetzigen Beschwerden und dem Gabapentin und nun stehe ich erst mal „nackend inne Erbsen ". :-(
Ähm :oops: In welchem Teil des Forums stelle ich denn weitere Fragen wegen Gabapentin und Nebenwirkungen und Umstellung auf z.B. Lyrica und so....?

Gruß Dietmar

didi
registriertes Mitglied
registriertes Mitglied

Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 16. August 2015, 17:24
Wohnort: 46... Oberhausen
Deine Diagnose: Neurophatie. Nicht mehr ganz so schwere Ausfallerscheinungen nach
Schlaganfall .

Longfield
Beiträge: 11
Registriert: Montag 15. Juni 2015, 10:55

Re: Vorstellung

Beitrag von Longfield » Donnerstag 20. August 2015, 06:55

Hallo Dietmar,

:herz-will: hier im Forum.
Ich glaube hier im Forum sind sehr viele passive Mitglieder, die mitlesen,
sich jedoch nicht aktiv einbringen.
Ich finde dies Schade, da man gemeinsam für alle Betroffenen viel mehr an guten Tipps und Empfehlungen
erreichen kann.
Also, nicht nur lesen, auch schreiben und mitwirken!

Deine Fragen zu Medikamenten stellst du am Besten im Unterpunkt "Therapie".

Viele Grüße und :pnp028:

Longfield

P.S. der Ausdruck "nackend inne Erbsen" ist Weltklasse :D :lol:

Berndjoerg
Beiträge: 45
Registriert: Montag 14. September 2015, 20:06
Deine Diagnose: Knochennekrose, Polyneuropathie u.u.u.
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung

Beitrag von Berndjoerg » Sonntag 20. September 2015, 07:16

http://polyneuropathie-pnp.jimdo.com/st ... /über-uns/
denke auch hier findest Du recht interessante Informationen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast