Bin neu - habe mononeuropathia multiplex

Hier kannst du dich vorstellen , neue Kontakte knüpfen etc.,

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Adam72
registriertes Mitglied
registriertes Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 6. September 2017, 16:10
Deine Diagnose: Das steht noch nicht fest, da ich arterielle Hypertonie sowie Mononeuropathia multiplex habe.

Genau konnte mir das kein Arzt sagen, deshalb bin ich hier!
Wohnort: NRW

Bin neu - habe mononeuropathia multiplex

Beitrag von Adam72 » Freitag 8. September 2017, 18:56

Hallo Zusammen,

Aufgrund meiner Ratlosigkeit und Ängste habe ich mich hier angemeldet.

Bin 44 Jahre alt, bei mir begann die Geschichte vor ca. drei Jahren. Da fing mein rechter Fuß, an der oberen Seite leicht taub zu werden.

Zwei und halb Jahre Ruhe, dann fingen die Probleme mit der Fußhebeschwäche an. Das war Dezember 2016.

Termin, die Nerven wurden gemessen, Fußhebeschwäche.

Vor ca. vier Monaten fing die Taubheit der Zehen an. Dann ließ es nach. Dann wurde es stärker, bis ich die Zehen nicht mehr bewegen konnte.

Nun folgte KH Aufenthalt mit Diagnose mononeuropathia multiplex +...

Aber dabei muss ich sagen, dass kein Ergebnis
Nervenwasser
MRT Rücken
MRT Becken
MRT Fuß
Strommessung von Kopf bis Fuß

Nichts konkretes auf ein Schema passte.

Heute arbeite ich weiter, so gut ich kann.
Laufe, wie ein Storch, die Zehen haben Krämpfe, dass ich mich wundere, dass sie noch dran sind.

Langsam kribbelt es am ganzen Fuß...

Ich weiß nicht, was als nächstes kommt.

Das ist meine große Angst!

Bitte schriebt mir, habe Ängste und möchte wissen, was nun?

Adam72
registriertes Mitglied
registriertes Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 6. September 2017, 16:10
Deine Diagnose: Das steht noch nicht fest, da ich arterielle Hypertonie sowie Mononeuropathia multiplex habe.

Genau konnte mir das kein Arzt sagen, deshalb bin ich hier!
Wohnort: NRW

Re: Bin neu - habe mononeuropathia multiplex

Beitrag von Adam72 » Samstag 9. September 2017, 11:23

Ich habe paar Fragen an Euch hier:

Was passiert mit dem Fuß, wenn er sich so verkrampft?

Wenn ein Nerv am Zeh abstirbt, wie weit stirbt er dann weiter?

Können die benachbarten Nerven auch dadurch absterben?

Können die Nerven sich irgendwann erholen oder etwas zurück kommen?

Winthermarie
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 25. März 2017, 16:55

Re: Bin neu - habe mononeuropathia multiplex

Beitrag von Winthermarie » Mittwoch 13. September 2017, 06:44

Hallo, lieber Adam

meinst Du die Zehen sterben ab weil sie taub sind?
Nein! Aber es breitet sich aus.Also bei mir waren erst die linken Zehen taub.Mitlerweile wurden dann währen eines Schubes, so wie ich das deute .....denn ich hatte
Schwäche Müdigkeit mit Dauerschlaf .....dann fieberschübe ohne Erkältung dann Brenn Hitze am Brustkorb wurde der der Fuß komplett taub und nach und nach bis zum Knie
beim nächsten Schub wurden dann der re Fuß an den Zehen taub so wie es links begann.
Ich konnte teilweise kaum laufen oder nur ganz langsam und Herzprobleme.

Momentan geht es mir von der Kondition besser kommer besser vorwärts und mein Herz schlägt normal.
Füsse unverändert taub.....das bleibt

Bin froh das ich wieder mehr Kondition habe.

Winthermarie
Beiträge: 14
Registriert: Samstag 25. März 2017, 16:55

Re: Bin neu - habe mononeuropathia multiplex

Beitrag von Winthermarie » Mittwoch 13. September 2017, 06:45

und ich habe trotz Surealislähmung usw und vieler auffälliger Befunde keine Diagnose ich könnte kotzen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste