Massagegerät bei PNP

Hier kann man sich über alles austauschen was frau + mann bewegt. Das Thema Polyneuropathie braucht nicht im Mittelpunkt zu stehen

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Toba
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 15. Februar 2008, 17:56
Deine Diagnose: Seit Februar 2008 PNP - Monoklonale Gammopathie unklarer Signifikanz
(MGUS) vom Typ IgA

Massagegerät bei PNP

Beitrag von Toba » Montag 24. März 2008, 15:29

Hallo,

bei mir wurde vor ca. 2 Monaten PNP im Anfangsstadium festgestellt.Nun möchte ich mir für die bessere Durchblutung der Füsse und der Waden ein Massagegerät anschaffen (manuell oder elektrisch).
Wer hat Erfahrungen damit, bzw. kann mir einen guten Tipp geben? Schon einmal besten Dank!

Viele Grüße Toba

Konny

Re: Massagegerät bei PNP

Beitrag von Konny » Montag 24. März 2008, 16:57

Hallo Toba,

ich habe Erfahrungen mit solchen Geräten und eigentlich nur sehr gute. Ich habe mich dauerhaft für ein Fussreflexzonenmassagegerät - den Chi-Maxx - entschieden. Es gibt ihn von verschiedenen Herstellern und in verschiedenen Ausführungen. Meines ist mit Wärme-Behandlung, falls ich es möchte. Aber Du kannst da auch einmal in ein Sanitätshaus Deiner Wahl gehen und Dich beraten lassen. Nur vorsicht: einige Geräte sind sehr teuer und haben doch die gleichen Funktionen, wie die billigeren - also gut vergleichen!!!

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

Deine

Konny

achaahaa
registriertes Mitglied
registriertes Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 20. März 2015, 08:18

Re: Massagegerät bei PNP

Beitrag von achaahaa » Freitag 20. März 2015, 08:59

Wer hat Erfahrungen damit, bzw. kann mir einen guten Tipp geben? Schon einmal besten Dank!
watson

leonedis
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 10:46
Deine Diagnose: Guillan-Barré-Syndrom, axonale PNP, schlaffe Tetraparese, neuropathische Schmerzen,Kniearthrose, Herzinsuffizens
Wohnort: Odenwald

Re: Massagegerät bei PNP

Beitrag von leonedis » Freitag 20. März 2015, 11:44

Hallo,
wenn möglich probiere ein solches Massagegerät erst einmal aus. Ich z.B. kann es überhaupt nicht ertragen, es verschlimmert
meine Beschwerden noch Stunden nach der Anwendung.

LG Leonedis :D

Maggy2020
Beiträge: 15
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 09:51

Re: Massagegerät bei PNP

Beitrag von Maggy2020 » Montag 6. Juli 2015, 10:10

Kannst du einen direkte Firma nennen??

Kenny22
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 11:34

Re: Massagegerät bei PNP

Beitrag von Kenny22 » Donnerstag 23. Juli 2015, 11:50

Wie hoch sind eigentlich die Kosten dieser Geräte

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast