Bauchdeckenplastik

Hier kann man sich über alles austauschen was frau + mann bewegt. Das Thema Polyneuropathie braucht nicht im Mittelpunkt zu stehen

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Hochlandsmiti
Beiträge: 473
Registriert: Donnerstag 19. März 2009, 23:31
Deine Diagnose: Bsv C6/ C7,
OP 2008- Versorgung mit einer "Prodisc",
Mitralklappenstenose,
PNP (beide Ulnaris- und beide Peroneusnerven)
axonale und demyelinisierende PNP
Wohnort: Sachsen / Anhalt

Bauchdeckenplastik

Beitrag von Hochlandsmiti » Mittwoch 20. Februar 2013, 12:38

Hallo, Ihr Lieben und liebenden

nun ist es soweit und ich werde im Benjamin Franklin Krankenhaus operiert.
Dabei soll die Gebärmutter zu 2/3 entfernt werden. Anschließend ist eine Bauchdeckenplastik geplant.
Aber angeblich hat man (FRAU) ja nichts, vielleicht hilft s auch, den Rückenschmerzen etwas entgegenzutreten.
Die Bauchkrämpfe/Senkungsschmerzen werden dann hoffentlich der Vergangenheit angehören
und ich kann dann vielleicht einmal öfters auf die Toilette gehen.
Seit 1/4 Jahr habe ich 10 kg zugenommen, weil ich nicht konnte,
nun wird hoffentlich alles anders und ich kann zukunftsfroh in die Ferne schauen.
Dann werde ich am 30.August meine Jugendliebe Heiko heiraten, im Musical "Hinterm Horizont" verweilen
und auf POel Urlaub machen.
Alles Gute für alle Leser, seid lieb gegrüßt von Eurer Liane
Ein Lächeln kostet weniger
als elektrischer Strom
und gibt mehr Licht!

Olline
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 2. August 2007, 10:28

Re: Bauchdeckenplastik

Beitrag von Olline » Mittwoch 20. Februar 2013, 21:33

Hallo Liane,

eine OP ist ja nicht so schön.. aber wenn man dafür andere Beschwerden beseitigen kann.. nimmt man sie in kauf.
Drücke dir ganz doll die Daumen. :pnp028:



Man kann ins schwärmen geraten wenn man ließt, das du nach soviel Jahren deine alte Jugendliebe wieder gefunden hast... du frisch verliebt bist und heiraten wirst.
Ich wünsche Euch für Euren gemeinsamen Lebensweg alles, alles Gute. :sekt: pnp089:

Nochmals Toi, toi, toi für die bevorstehende OP.

:allesgute:
Olline
Jeder Tag an dem man nicht gelacht hat, ist ein verlorener Tag.

Hochlandsmiti
Beiträge: 473
Registriert: Donnerstag 19. März 2009, 23:31
Deine Diagnose: Bsv C6/ C7,
OP 2008- Versorgung mit einer "Prodisc",
Mitralklappenstenose,
PNP (beide Ulnaris- und beide Peroneusnerven)
axonale und demyelinisierende PNP
Wohnort: Sachsen / Anhalt

Re: Bauchdeckenplastik

Beitrag von Hochlandsmiti » Dienstag 26. Februar 2013, 21:26

Hab die OP im Benjamin Franklinkrankenhaus hinter mir, mal sehen, ob es wirklich was brachte.
Gaaanz liebe Grüße von Eurer Liane
Ein Lächeln kostet weniger
als elektrischer Strom
und gibt mehr Licht!

lordkevin
registriertes Mitglied
registriertes Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 27. November 2012, 10:32

Re: Bauchdeckenplastik

Beitrag von lordkevin » Dienstag 10. Februar 2015, 06:59

kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr so rege am Forum teilnehmen.... lese aber sehr viel mit und stelle fest, das in der letzten Zeit in einigen Beiträgen weder Anrede noch Gruß sind.

Kenny22
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 11:34

Re: Bauchdeckenplastik

Beitrag von Kenny22 » Donnerstag 23. Juli 2015, 12:10

Hallo Lord Kevin,


ich möchte hier die Höflichkeit wieder einfließen lassen.


VG von Kenny22

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste