Trotz Krankheit schick sein

Hier kann man sich über alles austauschen was frau + mann bewegt. Das Thema Polyneuropathie braucht nicht im Mittelpunkt zu stehen

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Christian80
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 22. Mai 2012, 11:56
Wohnort: Lüdinghausen

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von Christian80 » Montag 9. Dezember 2013, 17:22

Hi!

Ich muss zugeben, dass ich keinen Wert mehr auf mein Äußeres lege!

Im Grunde geht es bei mir nach 5 Jahren nur darum nicht durchzudrehen!

Was momentan nicht gelingt! Bin 33 und so wie es ist relativ perspektivlos!

Meine Familie (Mama, Schwester, Schwager) sind machtlos und ich "zerstöre" die Familie!

Kann mich emotional nicht halten, wenn andere Menschen Arbeiten, Sport treiben, tanzen...)

Mir ist mein Äußeres nicht mehr wichtig, obwohl ich schon ein Mode-Junkie war...irgendwie nicht zu fassen, aber PNP ist echt der Albtraum für mich! :-(

Benutzeravatar
caulimaus
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 30. Juli 2010, 08:05
Deine Diagnose: restless-legs-syndrom, polyneuropathie, diabetes typ II, magengeschwüre, arthrose, 2 große bandscheibenvorfälle, 2 vorwölbungen, spondolydese, arthrose rücken/zehe,finger und knie, asthma, chron. rhinitis, vitamin b12 mangel, eisenmangelanemie, osteochondrose
Wohnort: landkreis lücheow-dannenberg

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von caulimaus » Donnerstag 26. Dezember 2013, 00:32

hallo ,
also ich bin ja wegen meiner vielen wehwehchen in frührente und lege trotzdem weiterhin viel wert auf mein äußeres. ich putze mir doch auch täglich meine zähne, dann kann ich mich morgens auch für mich hüpsch machen und meine haare flott machen. außerdem war ich schon immer geschminkt, egal wie krank ich war oder bin und ich sehe es so, es ist doch alles schon elendich genug, dann rappel ich mich wenigstens auf und behalte mein gepflegtes äußeres bei. klar bin ich deswegen oft zum gespött geworden, hey die ist doch garnicht krank, so wie die aussieht. solange ich meine arme noch hoch bekomme, solange werde ich mich auch immer hüpsch machen.
ich habe mal eine junge frau im rollstuhl sitzen sehen und sie war so hüpsch zurecht gemacht, dass ich meinen blick nicht mehr von ihr lassen konnte. ich habe das an ihr so toll gefunden, sich trotz dieses schicksals weiterhin immer schön zurecht zu machen, egal wie schlecht es einem geht.vieleicht für andere auch ein kleines vorbild, dass man sich nie aufgeben sollte und dazu zählt nun auch einmal das äußere.
ich z.b. bin auch nicht immer gut dran, bleibe doch aber immer der selbe mensch, der ich vor meiner krankheit auch war.das muß aber jeder mit sich selber ausmachen und das ist hier auch bitte nicht persönlich zu nehmen! lg caulimaus (weibl.) :pnp028: :tschuess:

müdeohneende
Beiträge: 196
Registriert: Sonntag 29. Juli 2012, 09:28
Deine Diagnose: Schwäche Anfälle in Serie, PNP ........glaubt der Neurololo

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von müdeohneende » Sonntag 19. Januar 2014, 16:25

Nein, ich unterlasse es ebenfalls, warum ?? weil es nie nötig war, Funktion meinerseits stand im Vordergrund.....
heute im Rentenstand ist es ebenfalls kein Muß, absolut niemand stört sich daran.....wird wohl so bleiben :wink:
ich verspreche hier nix, aber das halte ich auch ein

LaraWerl
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 16:24

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von LaraWerl » Dienstag 28. Januar 2014, 17:26

Aber ein paar schöne Klamotten können doch helfen, sich selbst wieder zu schätzen und lieben!?

lottabienchen76
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 10. Mai 2014, 10:12

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von lottabienchen76 » Mittwoch 28. Mai 2014, 10:33

Ist zwar schon ein bissen her, aber wenn man sich nicht immer gut fühlt , sollte man sich ruhig schick machen, das hebt schon das Selbstwertgefühl..liebe Grüsse Lottabienchen

Kenny22
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2015, 11:34

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von Kenny22 » Donnerstag 23. Juli 2015, 13:22

Wer Krank ist hat andere Sorgen, als für den anderen Schick auszusehen

leonedis
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 12. November 2014, 10:46
Deine Diagnose: Guillan-Barré-Syndrom, axonale PNP, schlaffe Tetraparese, neuropathische Schmerzen,Kniearthrose, Herzinsuffizens
Wohnort: Odenwald

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von leonedis » Sonntag 2. August 2015, 17:21

Hallo, ich möchte nicht für andere schick sein, sondern für mich. Natürlich bin ich auch öfters nicht so gut drauf, aber wenn ich in den Spiegel schaue und sehe eine lustlose, grauhaarige Frau mit alten Klamotten zieht mich das noch mehr runter. Und ausserdem möchte ich anderen zeigen, dass man auch im Rollstuhl mit Schmerzen noch Lebensfreude haben kann.

LG Leonedis :a040:

KendrickO
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 16. Oktober 2015, 10:29
Kontaktdaten:

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von KendrickO » Montag 2. November 2015, 08:53

Das klingt sehr gut und schön!
Freundschaften fangen mit Begegnungen an. Irgendwie Irgendwo Irgendwann.Und man ahnt nicht, dass dies einer der wichtigsten Menschen in deinem Leben werden kann!

Ruth
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 15:17

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von Ruth » Mittwoch 6. Juli 2016, 00:15

Hi ihr lieben,

wieso sollte man sich denn nicht schick machen, wenn man krank ist...
Bei mir jedenfalls hat sich in der Zeit als es mir nicht gut ging gar nichts verändert, auch nicht in Sachen Mode.

Lg Ruth

Inka
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 01:24

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von Inka » Montag 16. Januar 2017, 10:07

Hallo zusammen,

ich mache mich auch jeden Tag schick, obwohl ich manchmal nicht wirklich Lust darauf habe.
Gehört bei mir irgendwie zum Tag dazu und ich bin froh, dass das bei mir noch nicht wegfällt.

Lg Inka

Kitkat
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 28. Februar 2017, 13:57

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von Kitkat » Dienstag 28. Februar 2017, 14:26

Hallo zusammen, ich denke, wenn man sich hübsch macht, dadurch wird man auch selbstsicherer, was in jedem Bereich wichtig ist.

Eierdieb
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 18. Juni 2017, 13:01

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von Eierdieb » Mittwoch 12. Juli 2017, 06:52

Allen hier im Thread möchte mein tiefstes Mitgefühl und Respekt zollen. Da meine PNP ( falls es eine ist ) nur sehr gering ausgeprägt ist, ahne ich wie furchtbar diese Krankheit sein kann, und es in der Öffentlichkeit zu wenig Wissen / Aufklärung darüber gibt.

HannaL
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 22:41

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von HannaL » Dienstag 12. September 2017, 23:37

Hallöchen!
Egal wie krank man ist oder wie man sich fühlt, man sollte sich immer schick kleiden, wie man es auch sonst im Alltag tun würde.
Hatte in der Vergangenheit oft Zeiten, wo ich Dinge vernachlässigte, aber darüber denke ich mittlerweile ganz anders.
Für alle die sich gerne schick kleiden, hätte ich hier einen Tipp. ;)

Benutzeravatar
Lighthouse
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 09:03
Wohnort: 25541 Brunsbüttel

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von Lighthouse » Mittwoch 20. September 2017, 19:36

Guten Abend HannaL,

toll wenn Du Tipps hast aber behalte die für dich. Man sollte nicht jedes Geheimnis ausplaudern.

Gruß
Lighthouse
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

polypoly
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 29. Januar 2014, 15:19

Re: Trotz Krankheit schick sein

Beitrag von polypoly » Dienstag 26. September 2017, 09:13

Ich finde es extrem wichtig, sich um sein Äußeres zu kümmern und ab und an mal etwas schicker anzuziehen.
Das zwingt einen dazu, sich mal mit sich zu beschäftigen und sich seiner selbst bewusster zu werden. Außerdem spiegelt es ja ein wenig das Innere eines Menschen wieder. Wer immer nur in Gammel Klamotten rumläuft, ist auch innerlich an vergammeln :)
Männer haben's natürlich viel leichter, als z.B. Frauen...eine gute Jeans, ein paar Lederschuhe und ein Hemd, fertig! Hier und da evtl. noch ein schickes Armband oder eine schöne Uhr und das war's. Ich selbst versuche jeden Tag eine Mischung aus Wohlgefühl bzw. Komfort, wie auch "Eleganz" zu kombinieren. Es sollte halt nie gammelig oder overdressed sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste