Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

30% PNPler sind an Diabetes erkrankt.
Darum ist es jetzt an der Zeit ein Forum für die Diabetiker einzurichten, wo sie Tipps über die Erkrankung und Gleichgesinnte treffen.

Ich wünsche viel SPASS

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Lighthouse
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 09:03
Wohnort: 25541 Brunsbüttel

Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

Beitrag von Lighthouse » Montag 26. Juni 2017, 15:22

Moin, Moin,

viele Menschen leiden an PNP und wären für Hilfe dankbar. Das scheint mir aber in diesem Umfeld nicht mehr der Fall zu sein.
Welche Alternativen wären denkbar?


Gruß
Rolf :)
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Biggi
Beiträge: 397
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 16:55

Re: Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

Beitrag von Biggi » Mittwoch 28. Juni 2017, 07:49

Hallo Rolf,
es ist Urlaubszeit und da wird es in so manchen Foren eben ruhiger - mal abgesehen von dieser total blöden Werbung hier ....

LG
Biggi

strauss
Beiträge: 61
Registriert: Montag 22. August 2016, 22:37
Deine Diagnose: PNP unklarer Genese, Verdacht auf CIDP

Re: Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

Beitrag von strauss » Mittwoch 28. Juni 2017, 21:45

Hat nicht der ADMI vor geraumer Zeit schon von gewissen Aktivitätsschwierigkeiten berichtet und um Unterstützung o.ä. gebeten?

Benutzeravatar
Lighthouse
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 09:03
Wohnort: 25541 Brunsbüttel

Re: Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

Beitrag von Lighthouse » Freitag 30. Juni 2017, 04:49

Guten Morgen Biggi,

wir haben zwar Urlaubszeit, aber das ist in meinen Augen keine Erklärung. Von Werbung verspüre ich nichts, da ich mehrere Werbeblocker
geschaltet habe.

Ich lege sehr viel Wert auf Informationen, die ich in Foren erhalte, denn dort tauschen sich Betroffene aus. Die vertretenen Meinungen
nehme ich zur Kenntnis und prüfe sie auf Vorteile für mich. Damit bin ich sehr gut gefahren, sehe aber dass diesem Forum Interessenten
fehlen.

Liebe Grüße
Rolf
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Benutzeravatar
Lighthouse
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 09:03
Wohnort: 25541 Brunsbüttel

Re: Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

Beitrag von Lighthouse » Freitag 30. Juni 2017, 04:54

Moin, Moin strauss,

davon weiß ich nichts. Ein Forum muss gepflegt werden, dass heißt aber es muss viel Zeit investiert werden. Wenn ich ein Forum
in Deutschland mit fremdsprachlichen Beiträgen zumülle, muss ich mich nicht wundern.

Liebe Grüße
Rolf
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Biggi
Beiträge: 397
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 16:55

Re: Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

Beitrag von Biggi » Samstag 1. Juli 2017, 09:18

Hallo Rolf,

vielleicht schreibst Du Nine einmal an, ob sie Hilfe brauchen kann. Evtl. ist sie ja auch selbst in Urlaub.

LG
Biggi

müderhund75
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 2. Juli 2017, 02:13

Re: Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

Beitrag von müderhund75 » Sonntag 2. Juli 2017, 18:13

ist mir ebenfalls aufgefallen......riesige Textblöcke ohne Absätze oder Leerzeilen und auch noch auf Englisch

wer soll oder kann damit etwas anfangen :?: :?:

auch ich bin der Meinung, daß es sich dabei um Verbal-Müll handelt, der hier nichts verloren hat :!:
ich kann, wenn ich will - aber nicht jeden Tag

strauss
Beiträge: 61
Registriert: Montag 22. August 2016, 22:37
Deine Diagnose: PNP unklarer Genese, Verdacht auf CIDP

Re: Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

Beitrag von strauss » Dienstag 4. Juli 2017, 17:00

Das Problem scheint zu sein, daß Mod. NINE sich nicht (mehr) meldet bzw. evtl. (krankheitshalber?)sich nicht melden kann oder will -.

So gelangt Spam oder massenweise Werbung o.ä. unbehindert hier herein.

Wer hat denn zuletzt von NINE was hier gelesen oder gehört?

Biggi
Beiträge: 397
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 16:55

Re: Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

Beitrag von Biggi » Mittwoch 5. Juli 2017, 10:10

Ja, Nine könnte auch krank sein, deshalb wird Spam wohl nicht gelöscht.
Und man will hier stören - warum auch immer ....

Benutzeravatar
Nine
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1226
Registriert: Samstag 21. Dezember 2002, 21:01
Deine Diagnose: Syringomyelie, axonale PNP unklarer Genese, HWS +BWS-Syndrom
Wohnort: Rendsburg
Kontaktdaten:

Re: Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

Beitrag von Nine » Sonntag 9. Juli 2017, 19:19

Hallo ! Danke für Eure Beiträge. Ich gestehe ich habe mich in den letzten Wochen nicht so konsequent um mein Forum gekümmert. Ich habe eben keine Lust mehr immer für alles alleine zuständig zu sein. Ausserdem Kämpfe ich zur Zeit immer noch an den Nebenwirkungen meiner Chemotherapie vor 1 Jahr. Ich habe die Beiträge die das Forum überschwemmt haben gelöscht. Bitte nehmt auch über private Nachrichten Kontakt zu mir auf. Mein Rechner wo ich meine Email verwalte ist kaputt. So hatte Ich keinen Zugriff auf meine Mails. Also sorry an alle die trotzdem geblieben sind. Ganz liebe Grüße NinE
***Sich auseinanderzusetzen ist gut, wenn man sich nachher wieder zusammensetzen kann.***
© Ernst Reinhardt (*1932), Dr. phil., Schweizer Publizist und Aphoristiker *** :140: mail@polyneuropathie-forum.de

wolfgang61
registriertes Mitglied
registriertes Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Montag 10. Juli 2017, 20:56

Re: Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

Beitrag von wolfgang61 » Dienstag 11. Juli 2017, 09:15

Hallo Nine, danke für Deine Arbeit und vor allem gute Besserung!
Vielleicht findest Du jemanden, der Dir zur Hand gehen könnte?

Benutzeravatar
Lighthouse
Beiträge: 75
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 09:03
Wohnort: 25541 Brunsbüttel

Re: Liegt das Forum in seinen letzten Zügen?

Beitrag von Lighthouse » Sonntag 6. August 2017, 09:02

Hallo Nine,

auch ich war jetzt eine längere Zeit gehindert im Forum zu schreiben. Dir danke ich herzlich für deine Erklärung und wünsche dir gute Besserung damit Du wieder zu alter Form aufläufst.

Vielleicht ein Vorschlag von meiner Seite. Verantwortung delegieren und dir 2 Leute an die Seite stellen, die dich in deiner Arbeit unterstützen. Vielleicht kennst Du Vertraute denen Du diesen Job zutraust.

Liebe Grüße
Rolf
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste