Pflegegutachten

Hier tauschen Betroffene Erfahrungen und Wissen zu allen Formen der Polyneuropathie und zum neuropathischen Schmerz aus.

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Sternschnuppe
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 27. März 2015, 15:02

Pflegegutachten

Beitrag von Sternschnuppe » Freitag 14. August 2015, 13:17

Ja, hallo. Nun habe ich seit Jan. 2015 die Pflegestufe 1.
Mit dem Gutachten habe ich so meine Probleme. Wer kennt sich damit aus und kann mir Aukunft geben ?
Zwar wurden 2 Minuten bei der Pflege weggelassen, die allerdings nunmehr, nicht wichtig sind. Bin bei 50 Min. Grundpflege /Tag.
Ich würde gerne wissen, wie wird die Hauswirtsch. Versorgung aufgeschlüsselt. Denn da steht nur die Häufigkeit wöchentlich und dann der Zeitaufwand in Min. / wöchentlich mit 45 Min.
Das braucht mein Mann allein am Tag, zu kochen !! Das Beheizen der Whg. fehlt und die angegebenen Räume stimmen nicht. Fahrten zur KG und Ärzten, steht auch nicht drinnen.
Der Gutachter war auch nur 15 Min. da. :?
Ich meine wer in einer 5 Zimmer Whg. lebt, benötigt zum reinigen der Whg. mehr Zeit, wie in einer 1 Raum-Whg. ?
Widerspruch hatte ich eingelegt, nun soll ich nochmals alles ausfüllen.
Nun ausfüllen, werde ich nur die Pkt. die weggelassen wurden bzw. nicht erfragt wurden.
Für eine mögl. schnelle Antwort,
dankt euch
Sternschnuppe

Berndjoerg
Beiträge: 43
Registriert: Montag 14. September 2015, 20:06
Deine Diagnose: Knochennekrose, Polyneuropathie u.u.u.
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Pflegegutachten

Beitrag von Berndjoerg » Freitag 18. September 2015, 19:11

die ganzen Pflegesachen sind ein zweischneidiges Schwert und leider überwiegt die Bürokratie in Deutschland.
http://polyneuropathie-pnp.jimdo.com/st ... /über-uns/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste