Erwerbsminderungsrente

Hier tauschen Betroffene Erfahrungen und Wissen zu allen Formen der Polyneuropathie und zum neuropathischen Schmerz aus.

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Petra67
registriertes Mitglied
registriertes Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 08:11

Erwerbsminderungsrente

Beitrag von Petra67 » Donnerstag 1. September 2016, 08:51

Hallo alle Zusammen,

ich bin ganz neu hier und habe viele Fragen :shock:
Ich bin seit dem 01.04.16 endlich wieder Vollzeit berufstätig und war froh nach einer Begutachtung vom Rentenversicherungsträger im letzten Jahr (habe eine weitere Diagnose: Lip-und Lymphödem in beiden Beinen und Armen) diese Arbeit gefunden zu haben (Büro).
Nun bekam ich die Diagnose PNP auch in beiden Beinen und Armen (vorher hieß es immer ich hätte Rheuma :x ) und habe ständig große Schmerzen.
Denke manchmal, die Leute müssen Denken ich bin ein Hypochonder :twisted: .
Ich habe bereits einige Jobs wegen meiner Erkrankungen verloren und wollte es jetzt besser machen.
Eine Vollzeit-Beschäftigung kann ich nicht mehr bewältige, da ich auch noch nicht mit Medikamenten eingestellt wurde. Dennoch würde ich diese Arbeit gerne behalten, nur gerne in Teilzeit 20-25 Std. pro Woche. Aber eigentlich müsste ich aus finanziellen Sicht Vollzeit arbeiten. Aus diesem Grund habe ich jetzt auch einen Erwerbsminderungsantrag bei der RV gestellt.
Weiß jemand zufällig ob es Probleme gibt? Nicht das die RV nachher sagt "sehen Sie, Sie können doch Vollzeit arbeiten" :(
Ein GdB von 40% habe ich bereits mit allen Vorerkrankungen (keine %te für Rheuma). Ein weiterer Antrag wird im September gestellt für PNP.

Wäre schön, wenn mir Jemand meine Fragen beantworten könnte. Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen gemacht.

Vielen Dank im Voraus.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast