Meine Diagnose lautet MMN. Oder vielleicht doch nicht...?

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Martin
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 12:51

Re: Meine Diagnose lautet MMN. Oder vielleicht doch nicht...

Beitrag von Martin » Donnerstag 27. Februar 2014, 00:09

Hallo Joerg,

ohne Wirkung meint, dass sich nach Einnahme der Immunglobuline nix geändert hat. Die Hoffnung war, der Verlauf würde gebremst, womöglich sogar deutlich verlangsamt. Das war nicht der Fall. Mir war schon klar, dass ich nach den IvIG nicht würde aufstehen und normal davon laufen können.
NLG? Messung der Nervenleitgeschwindigkeit? Das wurde regelmäßig und ausführlich gemacht. Und i. d. R. wurde mein Empfinden bestätigt.
Schlechter wurde es mit dem Therapie-Versuch Cortison übrigens nicht, aber auch nicht besser. War halt auch nur ein vergeblicher Versuch.

Grüße Martin

Martin
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 12:51

Re: Meine Diagnose lautet MMN. Oder vielleicht doch nicht...

Beitrag von Martin » Montag 2. März 2015, 11:41

Hallo zusammen,

ein Update.
Kennt jemand hier Prof. Glocker(**) aus Freiburg bzw. Bad Bellingen? Wenn ja, welche Erfahrungen habt ihr mit ihm gemacht?

Er kommt einmal die Woche (?) ins Neurozentrum der Uniklinik Freiburg und hält eine Neuromuskuläre Sprechstunde ab. Bei ihm war ich vor 2 Wochen. Nachdem die ganzen Freiburger Neurologen ALS bisher nie ausschlossen aber für eher unwahrscheinlich hielten, legte sich Prof. Glocker fest: Ich hätte ALS. Er würde damit die Erlanger bestätigen vom Juni 2013 (s. oben). Zu 99% wäre das ALS bei mir. Nicht der "normale" Verlauf, ein milderer Verlauf, aber ALS.
Keine MMN, kein Gendeffekt (gem. Befund aus 2014) oder irgend etwas anderes. Nein, ALS halt.

Und nu :?:

(**)Prof. Glocker: Ärztlicher Direktor des Interdisziplinären Zentrums für Rheumatologie, Wirbelsäulenleiden und Neuromuskuläre Erkrankungen, MediClin Seidel-Klinik, Bad Bellingen

epole
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2014, 11:30

Re: Meine Diagnose lautet MMN. Oder vielleicht doch nicht...

Beitrag von epole » Freitag 10. April 2015, 12:11

Ich bin bereits wieder sehr glücklich :)
http://www.polyneuropathie-forum.de/vie ... =56&t=7132

Gute Besserung!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast