MMN IVIG Behandlung

hier wollen wir uns über IVIG und andere Möglichkeiten (Chemo) austauschen und informieren.

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Danny
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 30. April 2016, 07:46

MMN IVIG Behandlung

Beitrag von Danny » Sonntag 1. Mai 2016, 22:49

Hi Leute ,
ich würde gern in dieser Rubrik kurz meine momentane IVIG Therapie erläutern . Und zwar mit meinem Körpergewicht , Höhe der Dosis und im welchem Zyklus , welches Präparat , eventuelle Antiallergikum die mann vor der IVIG bekommt , wie schnell die IVIG durch läuft . Vielleicht kann jemand sagen ob die Laufgeschwindigkeit der Infusion überhaupt eine Rolle spielt . Wann die Wirkung nachlässt .

Würde mich freuen wenn viele mit machen . Mir ist auch bewusst das die Behandlung individuell ist . Doch es interessiert mich und vielleicht auch euch. Um Anregungen zubekommen die man mit seinem behandelnder Arzt besprechen kann um die Behandlung best möglich abzustimmen.

Eins noch , Ich freue mich das ich diesen Forum gefunden habe und fände es schade wenn ihr nur als Gast stöbert einfach anmelden , geht schnell und fragen stellen .

Danny
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 30. April 2016, 07:46

Re: MMN IVIG Behandlung

Beitrag von Danny » Sonntag 1. Mai 2016, 22:52

Ich wiege 83 Kilo . Bekomme zur Zeit 120 Gramm Privigen . Über zwei Tage je 60 Gramm im 6 Wochen Rhythmus Bekomme es in 200 ml Flaschen eine läuft ca 30 Minuten . Direkt vor der IVIG bekomme ich Fenistil und Cortison . Zwischen der dritten und vierten Woche nach der Infusion lässt die Wirkung nach.

Ingrid50
Beiträge: 276
Registriert: Dienstag 22. Januar 2008, 14:16
Deine Diagnose: Multifokale motorische Neuropathie

Re: MMN IVIG Behandlung

Beitrag von Ingrid50 » Montag 23. Mai 2016, 17:13

Hallo Danny,
sorry, wenn du erst jetzt eine Antwort bekommst. Wir sind nur wenige MMN-ler hier und ich z. B. schaue nach ca. 8 Jahre Forumsmitgliedschaft nur noch gelegentlich hier rein. Deinen Krankengeschichte habe ich mir auch durchgelesen, klingt ähnlich, wie meine, ich bin aber mehr als doppelt so alt wie du.
Zur Ivig-Therapie: Ich gehe davon aus, dass dein Arzt die Menge in Verhältnis zum Körpergewicht richtig berechnet. Die Durchlaufgeschwindigkeit beträgt bei mir aber
für 200 ml 1 Stunde. Wenns schneller läuft bekomme ich Kopfschmerzen, auch Schüttelfrost hatte ich schon.
Schau dich um im Forum, z. B. über die Suchfunktion findest du viele Beiträge zur Ivig-Therapie.
Gruß
Ingrid
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben (W.v.Humboldt)

Ingrid50
Beiträge: 276
Registriert: Dienstag 22. Januar 2008, 14:16
Deine Diagnose: Multifokale motorische Neuropathie

Re: MMN IVIG Behandlung

Beitrag von Ingrid50 » Montag 23. Mai 2016, 17:41

Über die Präparate von verschieden Herstellen haben wir hier schon ausgiebig diskutiert:

Polyneuropathie/MMN-Forum • Thema anzeigen - Immunglobuline
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben (W.v.Humboldt)

Benutzeravatar
catweazle61
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 18. November 2014, 13:36

Re: MMN IVIG Behandlung

Beitrag von catweazle61 » Montag 17. April 2017, 13:15

Hi Danny, ich weiß, dein Beitrag ist ziemlich genau 1 Jahr her und vielleicht hast du schon Informationen, die dir inzwischen ausreichen!
Trotzdem schreibe ich mal meine IVIG behandlung!
Ich wiege 85 kg und bekomme 3 x 30 mg Kiovig (also 3 Ampullen pro Tag) Die Laufgeschwindigkeit der 200 ml Flaschen beträgt bei einer Laufzeit bei mir (50) 2 Std. Da ich diese Infusion bereits zum aktuell 48. Mal bekomme, vertrage ich diese Laufgeschwindigkeit sehr gut! Normal wäre aber 40! Besserung tritt bei mir nicht ein, aber es wird nur sehr schleichend schlimmer (ca. 20% in 8 Jahren)! Ein Professor der MH Hannover sagte mir damals, dass man den Prozess nur verlangsamen könne! Kein Mensch weiß, wie sich es entwickelt, wenn man das IVIG wegläßt! Also Augen zu und durch, auch wenn ich nix merke (was ich vor den Ärzten niemals zugeben werde! :-))
LG Catweazle
Niemals aufgeben! Solange die dicke Tante noch singt, ist die Oper noch nicht zuende!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast