Fallhand rechts und jetzt schon wieder auch noch links!!! :(

hier wollen wir uns über IVIG und andere Möglichkeiten (Chemo) austauschen und informieren.

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Alexander1985
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 30. Dezember 2011, 05:02
Deine Diagnose: MMN; POLYNEUROPATHIE, Depressionen, generalisierte Angsstörung
Wohnort: Österreich

Fallhand rechts und jetzt schon wieder auch noch links!!! :(

Beitrag von Alexander1985 » Dienstag 10. Januar 2012, 14:10

hallo leute!

hatte seit August mühsam die Fallhand links wieder wegbekommen, und dann nicht lange darauf habe ich sie rechts bekommen. Heute morgen bin ich aufgewacht und habe sie nun auch noch schon wieder links dazubekommen. Langsam weiß ich auch schon nicht mehr weiter - das ist doch so kein Leben mehr. Jetzt auf beiden Händen eine Schiene und am Di. bekomme ich schon die dritte IVIG! Von Verbesserung kann keine Rede sein, im Gegenteil! Jetzt ist es ja ganz arg :(

Hat jemand von euch wenigstens eine vermutung warum das so schlimm wird? Ich kann inzwischen wirklich keine KH mehr sehen!

Weiß jemand Rat?

Ein bedrückter Alex
♥ ♥ ♥ Arbeite, als ob du das Geld nicht brauchst. Liebe, als ob du noch niemals verletzt wurdest. Tanze, als ob niemand zusieht. Singe, als ob niemand zuhört. Lebe, als ob der Himmel auf Erden ist. ♥ ♥ ♥

Hochlandsmiti
Beiträge: 473
Registriert: Donnerstag 19. März 2009, 23:31
Deine Diagnose: Bsv C6/ C7,
OP 2008- Versorgung mit einer "Prodisc",
Mitralklappenstenose,
PNP (beide Ulnaris- und beide Peroneusnerven)
axonale und demyelinisierende PNP
Wohnort: Sachsen / Anhalt

Re: Fallhand rechts und jetzt schon wieder auch noch links!!

Beitrag von Hochlandsmiti » Dienstag 10. Januar 2012, 14:37

Lieber Alex,

ich würd Dir gern helfen, wenn ich könnte,
aber dafür schicke ich Dir wenigstens ein Drückerchen rüber.

Was ich hier so gelesen habe ist, dass die Infusion meist erst später anschlagen kann.
Bei unseren Erkrankungen ist Geduld das, was wir alle nicht haben.
Aber nix desto trotz musst Du das unbedingt nochmalig mit dem Arzt abklären,
vielleicht ist es ja eine ähnlich gelegte Erkrankung.

Bleib stark,
ganz liebe grüße von Liane
Ein Lächeln kostet weniger
als elektrischer Strom
und gibt mehr Licht!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast