Grippe-Impfung verursacht kein Guillain-Barré-Syndrom

hier wollen wir hilfreiche Links einstellen, um unser "Wissen" zu konzentrieren. Ihr werdet herzlichst gebeten, jedem Link eine kurze (wirklich nur kurze, schlagwortartige) Inhaltsangabe voran zustellen

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Nine
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1223
Registriert: Samstag 21. Dezember 2002, 21:01
Deine Diagnose: Syringomyelie, axonale PNP unklarer Genese, HWS +BWS-Syndrom
Wohnort: Rendsburg
Kontaktdaten:

Grippe-Impfung verursacht kein Guillain-Barré-Syndrom

Beitrag von Nine » Dienstag 15. Juni 2010, 16:38

Hallo!
Ein interessanter Link für alle die nach der Ursache für ihr Guillain-Barré-Syndrom suchen:
Ärztezeitung vom 14.06.2010 hat geschrieben:TORONTO (hem). Ein ursächlicher Zusammenhang zwischen dem Guillain-Barré-Syndrom (GBS) und Influenza-Impfungen ist unwahrscheinlich. Das geht aus aktuellen epidemiologischen Erhebungen aus den USA hervor.
:arrow: Grippe-Impfung verursacht kein Guillain-Barré-Syndrom
***Sich auseinanderzusetzen ist gut, wenn man sich nachher wieder zusammensetzen kann.***
© Ernst Reinhardt (*1932), Dr. phil., Schweizer Publizist und Aphoristiker *** :140: mail@polyneuropathie-forum.de

Sabrina
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 16. August 2011, 21:07

Re: Grippe-Impfung verursacht kein Guillain-Barré-Syndrom

Beitrag von Sabrina » Dienstag 16. August 2011, 23:07

"Glaube keiner Studie, die du nicht selber gefälscht hast."
Es gibt leider relativ häufige und teilweise heftige Impfnebenwirkungen...

http://www.impfschaden.info/

:(
Zuletzt geändert von Sabrina am Mittwoch 17. August 2011, 16:02, insgesamt 2-mal geändert.

Ingrid50
Beiträge: 276
Registriert: Dienstag 22. Januar 2008, 14:16
Deine Diagnose: Multifokale motorische Neuropathie

Re: Grippe-Impfung verursacht kein Guillain-Barré-Syndrom

Beitrag von Ingrid50 » Mittwoch 17. August 2011, 08:34

Ein Hinweis zur Bibliothek:

In unserer Bibliothek sollen Links zu seltenen Erkrankungen gesammelt werden.Wir achten auf seriöse Quellen der eingestellten Links. Der Leser kann selbst entscheiden, ob dem Glauben schenkt oder nicht. Eine Diskussion über die Glaubwürdigkeit von Studien möchten wir an dieser Stelle nicht.

Ich bitte daher von Beiträgen dieser Art in diesem thread abzusehen.
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben (W.v.Humboldt)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast