axonale und motorische Polyneuropathie

Hier kannst du Fragen zum Thema Diagnostik stellen
z.B. Was ist eine Lumbalpunktion, warum ist ein ENG nötig etc.

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Chugi
registriertes Mitglied
registriertes Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 18:30

axonale und motorische Polyneuropathie

Beitrag von Chugi » Donnerstag 5. Februar 2015, 18:41

Hallo zusammen

Mir (27) wurde eine axonale und motorische PNP diagnostiziert.

Alle Blutwerte und auch die Lumpalpunktion waren i. O. und ohne
Entzünsungswerte.

Hat jemand Erfahrung damit? Zudem habe ich auch kein Medikament verschrieben bekommen.

Bin froh über jeden Bescheid.

Danke & Gruss

Chugi

Chugi
registriertes Mitglied
registriertes Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2015, 18:30

Re: axonale und motorische Polyneuropathie

Beitrag von Chugi » Dienstag 10. Februar 2015, 18:20

Kann hier niemand weiterhelfen?

mimiroll
registriertes Mitglied
registriertes Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 11. März 2015, 23:19

Re: axonale und motorische Polyneuropathie

Beitrag von mimiroll » Mittwoch 11. März 2015, 23:28

Hallo chugi

Leider kann ich for nicht großartig weiterhelfen. Ich weiß wir du doch fühlst. Bei mir wurde vor etwa einem Jahr eine polyneuropathie festgestellt, jedoch weiß man nicht wodurch diese ausgelöst wurde. Noch immer bin ich in regelmäßiger Behandlung, denn ich habe eine immer weiterführende Verschlechterung der Erkrankung.
Ich bekomme gegen die missempfindungen und Schmerzen Medikamente.
Ich weiß ja nicht wie ausgeprägt dieses beu dir ist. Solltest du jedoch Probleme damit haben, spreche deinen Arzt mal drauf an.
Ganz liebe grüße

StefanL
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 5. September 2012, 21:15
Deine Diagnose: Demyelisierende PNP unklarer Ursache,
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: axonale und motorische Polyneuropathie

Beitrag von StefanL » Donnerstag 12. März 2015, 20:22

Hallo Chugi,
willkommen hier im Forum.
Allerdings kann auch ich dir leider keine Tipps oder Erfahrungsberichte anbieten, weil ich eine demyelisierende PNP unklarer Ursache in den Füßen und Unterschenkeln habe. Diese ist weitgehend schmerzfrei und äußert sich in Taubheitsgefühlen und neuronalen Mißempfindungen . Also wahrscheinlich eine andere Symptomatik wie sie bei dir vorliegt. Allgemein kann ich dir nur raten, weiter nach der möglichen Ursache zu suchen und dich nicht aufzugeben, sondern in Abstimmung mit deinem Neurologen immer wieder auszuprobieren und zu nachzuforschen , was dir vielleicht Erleichterung verschafft. Bestimmt wird sich wohl auch ein Forumsmitglied finden, das die gleichen Probleme wie du hast und mit dem du Erfahrungen austauschen kannst.
Ich wünsche dir Gute Besserung
und Alles Gute!
StefanL

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste