Schwellungen? Belastungsäbhängigkeit? Schlafabhängig?

Hier kannst du Fragen zum Thema Diagnostik stellen
z.B. Was ist eine Lumbalpunktion, warum ist ein ENG nötig etc.

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Pina
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2016, 18:31

Schwellungen? Belastungsäbhängigkeit? Schlafabhängig?

Beitrag von Pina » Donnerstag 21. Januar 2016, 12:01

Hallo,

ich habe mir gerade die beiden Threads „Symptome der PNP“ angeschaut.

Dort gibt es den Punkt „Schwellungsgefühl“, aber nicht den Punkt Schwellungen.

Schwellungen:
Bei mir schwellen die Sprunggelenke und die Finger immer wieder an. Ist das untypisch für eine PNP? Habt ihr auch Schwellungen, mal mehr, mal weniger?

Belastungsabhängigkeit?
Nach einer einigermaßen durchgeschlafenen Nacht sind morgens die Schmerzen besser, erst wenn ich dann die Füße belaste, werden die brennenden Schmerzen wieder schlimmer. Wenn ich es richtig verstanden habe, liegt einer PNP eine Nervenzellschädigung zugrunde. Die wird ja dann - zumindest nicht im Tagesverlauf - stärker oder schwächer.
Hat hier jemand eine Erklärung dafür, dass die Schmerzen direkt nach Belastung schlimmer werden? Ist das bei euch auch so?
Werden die Nervenzellen durch Bewegung gereizt und schmerzen dann mehr? Ich bin da etwas verwirrt, denn ich lese des Öfteren, dass die Schmerzen in Ruhe am schlimmsten sind. Das könnte ich unterschreiben, wenn ich vorher gelaufen bin, dann nehme ich die Schmerzen in Ruhe stärker wahr, als wenn ich draußen unterwegs bin. Aber morgens nach Ruhe sind sie in Ruhe auch erst mal besser, deshalb frage ich mich, ob das eher untypisch für PNP ist, was ich habe. Und man soll sich ja bewegen bei PNP. Ich vermeide seit Oktober jeden Meter, weil ich dann meist wieder schlimme Schmerzen bekomme.

Einfluss der Schlafqualität auf die Schmerzen?
Wenn die Schmerzen abends so schlimm sind, dann kann ich nachts z.T. gar nicht oder nur wenig schlafen. Dann werden die Schmerzen auch nicht besser. Wenn ich nachts mal ca. vier Stunden am Stück geschlafen habe, dann sind die Schmerzen deutlich besser. Kennt ihr das? Ist da ein Mechanismus bekannt?

Viele Grüße
Pina

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste