Kommt jemand aus RLP?

Hier könnt ihr Treffen organisieren, Kontakte zu Mitgliedern aus eurer "Nachbarschaft" knüpfen etc.

Moderatoren: Nine, Moderatoren

tiefsee
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 20. Juli 2010, 10:06
Deine Diagnose: PNP
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von tiefsee » Dienstag 3. August 2010, 14:19

Hallo,
ich bin neu hier und wüsste gern, ob unter den Forumsmitgliedern auch welche aus Rheinland-Pfalz sind.
Falls ja, freue ich mich sehr über eine Meldung!

Viele Grüße,
tiefsee

Benutzeravatar
ketti63
Beiträge: 233
Registriert: Montag 10. November 2008, 07:49

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von ketti63 » Mittwoch 4. August 2010, 05:31

Hallo!

:herz-will:


Ich komme aus Rheinland-Pfalz, Kastel/Staadt.

Das liegt ungefähr 15km nach Merzig, 35km nach Trier, 45km nach Frankreich, 20km nach Luxemburg.

Wo wohnst Du?


GLG
Ketti

:tschuess:
> Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden <

tiefsee
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 20. Juli 2010, 10:06
Deine Diagnose: PNP
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von tiefsee » Mittwoch 4. August 2010, 13:11

Hallo Ketti,

ich wohne nahe Koblenz. Dein Wohnort sagte mir nichts. :-) Nähe Trier kann man ja was mit anfangen.
Vielleicht sonst noch wer aus (dem nördlichen) Rheinland-Pfalz?

LG,
tiefsee

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1456
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2007, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von Achim » Mittwoch 4. August 2010, 20:08

Freunde aus aus RLP!:


möchte Euch ermutigen und beflügeln, unbedingt ein RLP-Treffen in RLP durchzuführen!

Wer nimmt es in die Hand?

Denke, ich komme auf jeden Fall (als Zugereister aus Nds).

Euer

Achim
Bild Gemeinsam sind wir stark!

sonntagskind
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 08:13
Kontaktdaten:

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von sonntagskind » Sonntag 8. August 2010, 14:13

hallo, die frage wurde zwar schon vor einiger zeit gestellt, trotzdem möchte ich mich als pfälzerin von der südl. weinstraße, natürlich mit pnp behaftet, melden.
schaun' wir mal
sonnige grüße
christa

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1456
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2007, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von Achim » Sonntag 8. August 2010, 14:25

Liebe Christa,

Du bist an einem Regionaltreffen in der Pfalz interessiert? Ich persönlich komme aus Hannover, Niedersachsen, also gar nicht aus der Pfalz, finde es aber toll, dass Du ein pfälzer Regionaltreffen zu organisieren suchst!

Ich hoffe, dass sich noch einige Pfälzer aus unseren Reihen hier melden!

Liebe Pflälzer, meldet Euch bitte zu hauf!

Euer

Achim
Bild Gemeinsam sind wir stark!

Benutzeravatar
ketti63
Beiträge: 233
Registriert: Montag 10. November 2008, 07:49

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von ketti63 » Montag 13. September 2010, 16:43

Hallo Achim! :D

Werbung in eigener Sache, vor Monaten hier im Forum.
Ein Voller Erfolg, Danke allen, die Dort waren. :D

Sternfahrt in Oberbillig Samstag- Sonntag Super. :D


Gestern in Oberbillig (liegt zwischen Trier- Konz- Saarburg) Motorrad - Fahren zugungsten der DGM.
Sein Sohn leidet an einer unheilbaren Muskelkrankheit.
Oberbillig ist ein kleines Dorf, trotzdem, was die auf die Beine Stellen. Voller Respekt. :D :D :D
Markus organisiert die Sternfahrt alle zwei Jahre. Gestern sind ca. 329 Motorräder zugunsten der DGM, Deutsche Geselltschaft für Muskelkranke, gefahren.
Sie hatten Glück mit dem Wetter, ab 13 Uhr -bis ca. 16.30Uhr. Danach hat es erst angefangen zu Regnen, Egal.
Toll, dass ganze Dorf, hat sich an diesen zwei Tagen so angagiert. Super.
Bänds, Musikvereine, Motorrad- Standschows usw.

Dass, nenne ich Zusammenhalt, so soll es sein, Alle für einen, Einer für Alle. :D :D :D
Vorallem, alle von unserem Stammtisch waren da. Kaffee-Kuchen usw. :wink:

Der ganze Aufwand hat sich gelohnt. :D


GLG
Ketti

:tschuess:
> Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden <

NorbertK
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 11. Juli 2006, 18:09
Kontaktdaten:

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von NorbertK » Donnerstag 25. November 2010, 17:46

Hallo Pfälzer

Ich bin von Ludwigshafen ist wer von Euch in der Nähe ??
Auf ein e Rückmeldung würde ich mich freuen

norbertk

sonntagskind
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 08:13
Kontaktdaten:

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von sonntagskind » Donnerstag 25. November 2010, 21:02

hallo norbert, wohne in kirrweiler, zwischen neustadt und landau.
im jan. 2011 muss ich mal wieder zur stationären aufnahme nach klingenmünster, neurologie, dr. pfeiffer. fühle mich dort sehr aufgehoben u. die ärzte gehen sehr auf den menschen ein.
was hast du für fragen?
gruß von der süw
christa

Ferdii
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 15:22
Deine Diagnose: PNP (Füße), erhöhte Triglycerid- und Gesamtcholesterinwerte (erblich bedingt)
Wohnort: Pfungstadt

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von Ferdii » Donnerstag 5. April 2012, 21:19

Hallo,
ich wohne seit zwei Jahren in Worms. Habe seit 2002 mit PNP in den Füßen zu kämpfen. Mal mehr, mal weniger schlimm.
Wenn du magst, melde dich mal.
Gruß
Ferdii

Anton
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 10. März 2013, 15:33

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von Anton » Sonntag 10. März 2013, 15:56

Hallo an alle, vor allem an TIEFSEE, so sie noch hier im Forum ist

Bin heute erst zu euch getoßen und suche auch dringend Betroffene aus meiner Umgebung mit denen ich mich auch mal Persönich austauschen kann.

Eine Selbshilfegruppe wäre wünschenswert, ich habe Beziehungen zu Einrichtungn die diese Oranisieren.

Ich selbst komme aus Mayen, das liegt zwichen Koblenz und Nürburgring, und bin auf der Uniklinik Bonn, seit 2008, in Behandlung.

Selbstverständlich freue ich mich über JEDE Zuschrift auch aus andren Regionen.

Ferdii, zum Beispiel hat ähnliche Syntome wie ich, WAS machst du dagegen?... Medis?... oder sonst was??

Ich halte sie mit "gabapentin 300mg"2-4xTäglich, vielPhysiotherapie und eisernem Willen erfolgreich im Schach und das obwohl meine Messwerte kontinuierlis :tschuess: h schlechter werden.

BITTE habt MUT und shreibt mir!!!

ganz liebe Grüße.... Anton :pnp028: und :tschuess:

Ferdii
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 15:22
Deine Diagnose: PNP (Füße), erhöhte Triglycerid- und Gesamtcholesterinwerte (erblich bedingt)
Wohnort: Pfungstadt

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von Ferdii » Montag 11. März 2013, 11:08

Hallo Anton,

ich wohne in Worms, also doch etwas von Mayen entfernt. Du kannst mich aber gern mal anrufen. Meine Tel.-Nr. 0176-70359639.

Ich nehme im Moment versuchsweise Alpha-Lipon-Säure 600 mg in Tablettenform und werde in ein bis zwei Monaten hoffentlich eine Besserung spüren. Am schwierigsten fnde ich es, diese Erkrankung anzunehmen und sich von ihr nicht herunterdrücken zu lassen. Aber da hilft mir auch einfach meine Arbeit mit Jugendlichen und mein Glaube an Gott. Daneben gehe ich zweimal die Woche in ein Gesundheitsstudio, um mich körperlich fit zu halten.

Soviel für den Moment.

Ich wünsche dir alles Gute und dass du mit deiner Erkrankung gut klarkommst.

Viele Grüße aus Worms

Helmut

Anton
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 10. März 2013, 15:33

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von Anton » Montag 11. März 2013, 21:04

Hallo Ferdii,

Danke für deine Mail, ich habe deine Nummer Gespeichert und muss mal sehn WANN ich es schaffe mich zu Melden, hab im Moment viel Arbeit, da ich einem Kollegen helfe seinen Betrieb Abzuwickeln.... mann gönnt sich ja sonst nix... GELLEEEEE.... DAS ist meine Art mit PNP fertig zu werden, indem ich das Unmögliche Möglich mache...

Vorrausschicken muss ich noch, das ich schon seit ca.40 Jahren mit Nervenproblemen zu tun habe und diese oft sehr brutal und schmerzhaft Eingeklemmt waren, damals stellte der Neurologe sone ART Nervenrheuma fest und stellte mich auf Voltaren 50mg. ein, drecksdinger ABER sie halfen die Schmerzen erträglich zu machen und nach 2-3Tagen wars wieder GUT....
Wir beide haben schon eins gemeinsam auch ich quäle mich schon seit 2002 aber eher UNBEWUST mit PNP herum... Die Schmerzen in den Beinen und das immer häufiger werdende Fallen, hab ich immer auf meinen Job geschoben, den ich Selbsttändig ausübte und der mich IMMER bis zum Äußersten forderte.
Erst 2007 als ich völlig Ausgeruht, auf der Rückfahrt vom Urlaub, auf dem Weg zum Rasthaus, ziemlich brutal und schmerzhaft auf dem Gehweg aufschlug, machte mit schlagartig klar daß dies NICHT die Überlastung schuld was... dann hab ich mächtig GAS gegeben.. ein Arzt nach dem andern.... eine Untersuchung nach der anderen bis dann im Feb 2008 in der Uni Klinik Bonn die Diagnose PNP gestellt wurde...
Na ja, der Rest steht ja schon in groben Zügen oben.

EINS Helmut, kann ich DIR und ALLEN anderen hier mitgeben..... Lernt Eure Krankheit RICHTIG Kennen... AKZEPIERT, WAS SIE MIT EUCH MACHT.... NUR dann könnt ihr DAGEGEN Kämpfen und ein menschenwürdiges Leben führen.

Ich diesem Sinne, wünsche ich UNS ALLEN viele schmerzfreie Stunden, und ganz viel Positive Energie um die ANDEREN zu Überstehn.

Bis bald....Grüße aus der Osteifel... Anton

lottabienchen76
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 10. Mai 2014, 10:12

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von lottabienchen76 » Samstag 10. Mai 2014, 18:09

Hallo , komme aus Trier. Und wo kommst Du her? Ganz liebe Grüsse lottabienchen :)

Ferdii
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 15:22
Deine Diagnose: PNP (Füße), erhöhte Triglycerid- und Gesamtcholesterinwerte (erblich bedingt)
Wohnort: Pfungstadt

Re: Kommt jemand aus RLP?

Beitrag von Ferdii » Samstag 10. Mai 2014, 22:32

Hallo, vor drei Wochen bin ich aus RLP weggezogen. Wohne jetzt in Hessen.
Alles Gute für dich! Gruß Ferdii

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast