Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Hier könnt ihr Treffen organisieren, Kontakte zu Mitgliedern aus eurer "Nachbarschaft" knüpfen etc.

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1456
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2007, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von Achim » Dienstag 7. Juni 2011, 02:12

Kalter Kaffee...

... Lieber Klaus,

kalter Kaffee, dünner Kaffee, dünne Brotscheiben, dünne Rindfleischscheiben, harte Bettwäsche und harte Handtücher müssen besprochen werden, wenn sie das Wohlgefühl der Teilnehmer des Jahrestreffens 2011 beeinträchtigt haben. Deine Mängelliste kann ich noch ergänzen: mir hat außerordentlich mißfallen, dass die Butterversorgung beklagenswert war. Drei dünne Scheiben Butter für ca. 6 Teilnehmer. Völlig unzureichend. Diesen Mißstand haben wir an unserem Tisch allerdings erfolgreich beseitigt. Was ist an Deinem Tisch schiefgelaufen? Ich persönlich habe unser Wochenende - trotz aller Mängel - sehr genossen.

Und dann fällt mir an Deinen Beiträgen noch auf:

Nach einer formelhaften Danksagung an Nine, Carmi und Rahimo legst Du mit Deiner Kritik los. Darf ich fragen, ob Du auch was Positives mitgenommen hast ? Oder steht die aus Deiner Sicht katastrophale Versorgungslage so im Vordergrund, dass Du unserem Treffen 2011 nichts Positives abgewinnen kannst?

Würde mich schon sehr interessieren.

Liebe Grüsse

Achim
Bild Gemeinsam sind wir stark!

Hochlandsmiti
Beiträge: 474
Registriert: Donnerstag 19. März 2009, 23:31
Deine Diagnose: Bsv C6/ C7,
OP 2008- Versorgung mit einer "Prodisc",
Mitralklappenstenose,
PNP (beide Ulnaris- und beide Peroneusnerven)
axonale und demyelinisierende PNP
Wohnort: Sachsen / Anhalt

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von Hochlandsmiti » Dienstag 7. Juni 2011, 07:22

Bei mir bleibt das Treffen in sehr guter Erinnerung!
Meine Eltern fuhren mich hin und sind sogar das ganze Wochenende mit da geblieben.

Ich finde es toll, dass man sich, außer in dem Chat und im Forum, auch mal persönlich treffen konnte und kann.

Am Freitag konnten wir mal so alle untereinander quatschen, das tat mir sehr gut!
Sonnabend früh bin ich mit zur Jogastunde von Rahimo gegangen.
Sowas kannte ich noch nicht, ich dachte, man müsse sich dort "verrenken".
Aber nein, Rahimo erklärte uns, dass er das Joga etwas abwandele,
hoffentlich kann er uns bein nächsten Treffen noch mehr davon zeigen.
Er erklärte mir auch, dass man die Krankheit annehmen solle.
Jeder ist damit beschäftigt die Krankheit zu bekämpfen.
Wenn man sie "annimmt" hat man viel mehr Zeit für die schönen Sachen im Leben.
Darüber habe ich sehr lange nachdenken müssen.
Irgendwie hat er für mich auch recht, ich werde es versuchen, Rahimo.
Dank an alle Organisatoren und "Mitwirkenden", vor allem an Nine und Carmi.
Achim, mit dem Elefantenlied habe ich alle zu Hause etwas verrückt gemacht, da es, wie ein Ohrwurm in mir war.
Und immer, wenn es mir nicht so gut geht oder mir einer auf den "Keks" geht, werde ich das Lied singen.
Mir geht es damit besser und die anderen sollen denken, was sie wollen.

Viele liebe Grüße
Liane

Ein Lächeln kostet weniger
als elektrischer Strom
und gibt mehr Licht!

rahimo
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 10:19

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von rahimo » Donnerstag 9. Juni 2011, 11:31

Hallo liebe Leute, liebe Liane,
auch ich habe unser Treffen in bester Erinnerung. Auch das Haus - lieber Klaus. Wenn ich an unseren großen Forums-Kreis denke, vergesse ich die Größe der Kuchenstückchen. Und wenn mich das Gemeinschaftserleben stärkt, ist die Stärke des Kaffees zweitrangig.
Gefreut hat mich, dass mein Yoga-Angebot so gut aufgenommen wurde. Dank für die Rückmeldungen - besonders an Ingrid und Liane. Ja, Liane, ich kann nächstes Jahr gerne wieder etwas anbieten. Vielleicht sogar v o r Germerode. Ich bin überzeugt, dass Yoga uns wirklich helfen kann, die Krankheit besser anzunehmen, mit ihr besser umzugehen, für die körperlichen Mängel einen seelischen Ausgleich zu finden. Oder sogar die Schmerzen zu lindern.
Meine Neurologin sagte mir neulich, dass meine PNP relativ langsam fortgeschritten sei - von den Zehen bis zum Knie in sieben Jahren - schmerzfrei. Das sei selten. Das komme vermutlich vom Yoga, viel Bewegung, Entspannung usw.
Für alle, die sich für diese Zusammenhänge näher interessieren: Ich habe ein Buch geschrieben mit dem Titel "Drachenyoga". (Es wartet noch auf den richtigen Verlag). Es geht darum, den "inneren Drachen" nicht mehr zu bekämpfen oder zu etwas zu zwingen (wie in der christlichen und auch indischen Tradition üblich). Sondern mit ihm zu spielen, zu reden, ihn zu umarmen. Er ist - wie gesagt - kein "innerer Schweinehund", sondern ein sehr verletzliches und meist sehr verletztes Wesen, das viel Zuwendung und Liebe braucht.....Das „Tier in Dir“ – Dein natürlicher Helfer.
Wenn Du mehr von diesem neuen, therapeutischen, versöhnlichen Yoga hören möchtest, kann ich Dir einzelne Kapitel des Buches auch gerne per Mail versenden - als PN. Anja und Ingrid haben schon Teile davon gelesen und waren sehr berührt. Ich fände es total schön, wenn meine Erfahrungen mit dieser Art von Yoga einigen von Euch irgendwie helfen könnten.
Mit ganz lieben Grüßen von
Rahimo

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1456
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2007, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von Achim » Freitag 10. Juni 2011, 13:11

Lieber Rahimo,

Du hast mir aus der Seele gesprochen. Mögliche Unzulänglichkeiten in der Unterbringung und Versorgung verblassen angesichts der Tatsache, dass wir unser Gemeinschaftserlebnis hatten. Nur letzteres ist wirklich von Bedeutung. Niemand ist verhungert :wink:

Nun ja, von Deinen Yogastunden in Halberstadt und Germerode habe ich mich ferngehalten, aber noch gut Dein beeindruckendes und kurzes mündliche Statement im Ohr, betreffend "inneren Schweinehund" , christliche Wertvorstellungen, Drachen, etc., das mich angesprochen und sehr nachdenklich gemacht hat.

Wäre Dir also wirklich dankbar, wenn Du mir Auszüge Deines Buchs per PN oder Email zur Verfügung stellen würdest.

LG

Achim
Bild Gemeinsam sind wir stark!

Olline
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 2. August 2007, 10:28

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von Olline » Freitag 10. Juni 2011, 18:03

Lieber Rahimo,

auch ich würde mich freuen wenn du mir ein paar Auszüge aus deinem Buch senden würdest.

Die Yogastunde mit dir hat mir sehr viel gebracht. Ich schaffe es durch richtiges Atmen in die Entspannung zu kommen. Schlafe wieder besser und bin am Tag nicht mehr so unruhig.

Liebe Grüße
Olline
Zuletzt geändert von Olline am Samstag 11. Juni 2011, 00:38, insgesamt 1-mal geändert.
Jeder Tag an dem man nicht gelacht hat, ist ein verlorener Tag.

Benutzeravatar
texas
Beiträge: 31
Registriert: Sonntag 20. Juni 2010, 01:36
Deine Diagnose: pnp,diabetes
Wohnort: herne/nrw

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von texas » Freitag 10. Juni 2011, 18:45

hallo rahimo,ich würde mich gerne an die bitten der anderen anschließen und würde mich freuen etwas von dir zu lesen.
ich grüße dich ;texas-gabi
erst wenn du alle deine eigenen fehler gefunden hast,kannst du anfangen bei anderen welche zu suchen. konfuzius

Anke
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 26. November 2008, 21:15

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von Anke » Freitag 10. Juni 2011, 19:21

Hallo Rahimo,

leider konnte ich beim Treffen nicht dabei sein, würde mich jedoch freuen, wenn Du mich in den Kreis der Interessenten einbeziehen würdest. Mir fällt es schwer durchzuatmen, von daher wäre das Thema richtige Atmung wichtig für mich.

Lieben Dank für die Mühe,
LG Anke

Klaus

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von Klaus » Samstag 11. Juni 2011, 14:19

Kalter Kaffee....

......lieber Achim

es ist doch schön das wir uns uns in einigen Dingen was das Essen betrifft einig sind.
Was ich aber gar nicht in Ordnung finde ist das du behauptest ich hätte eine formelhafte Danksagung an Nine, Carmi und Rahimo gemacht.
Es entspricht einfach nicht den Tatsachen, ich habe das sehr ernst gemeint. Über das Programm kann ich überhaupt nichts negatives sagen, im Gegenteil, Rahimos Jogakurs fand ich wieder, wie letztes Jahr sehr gut und auch das Playback Theater war für einige bestimmt sehr hilfreich. Allerdings gab ich dem Tierpark gegenüber dem Barfußpfad den Vorrang da ich gerne in solche Parks gehe, das bedeutet aber nicht das ich den Barfußpfad schlecht finde.
Ich habe nur das Seminarhaus kritisiert (nicht aber das Programm) weil ich es wirklich nicht gut finde, unabhängig von dem wie es euch gefallen hat.
Auch fand ich das Preis-Leistungsverhältnis sehr schlecht, aber das ist meine persönliche Meinung die nicht unbedingt eurer Meinung entspricht und ich bekräftige nochmals meine Aussage das ich in diesem Seminarhaus nicht mehr übernachten werde.

rahimo
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 10:19

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von rahimo » Samstag 11. Juni 2011, 16:17

Hallo, Ihr Interessierten, Achim, Anke, Gabi, Liane, Olline und vielleicht andere.
Ich versuche dauernd, Euch PN`s oderMails zu schicken, und es will nicht klappen. Sie bleiben im Postausgang hängen oder da steht: "derBenutzer existiert nicht". Oder sonstige Hindernisse. Da sind wohl irgendwelche Kanäle verstopft. Ingrid hat mir schon "Nachhilfe" gegeben.....Jetzt bitte ich Euch, mir Eure Mailadressen zu schicken - mit einer PN oder Mail - oder beides. Eins davon wird wohl ankommen. Dann hab ich Eure Mailadressen und kann Euch gerne was schicken - im Anhang. Nun hoffe ich, dass es auf diesem Weg klappt. Oder hat jemand eine noch besere Idee?
Frohe Feiertage wünscht
Rahimo

chris65
Beiträge: 111
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 13:38
Deine Diagnose: MMN
Wohnort: nördlich von München

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von chris65 » Samstag 11. Juni 2011, 18:13

Hallo Rahimo,

eigentlich würde mich das mit dem Yoga auch interessieren.

Stell es doch einfach ins Forum, dann dann es jeder anschauen.

LG Christa

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1456
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2007, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von Achim » Sonntag 12. Juni 2011, 10:03

Dünner Kaffee....

....lieber Klaus,


war reine Textanalyse: Danksagung formelhaft, Beschreibung und Schilderung der Mängel hingegen akribisch, phantasievoll, plastisch, geradezu "liebevoll". Die Gewichtung war es, der ich meinte entnehmen zu müssen, dass Dein Fazit unter dem Strich insgesamt negativ ausfällt. Freut mich, dass ich mich geirrt haben soll.

LG

Achim
Bild Gemeinsam sind wir stark!

rahimo
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 14. September 2008, 10:19

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von rahimo » Freitag 17. Juni 2011, 15:41

Liebe Chris, NinE - und andere Interessierte,
Danke für Eure Einladung und Ermutigung, mein Buch (fertig und noch auf Verlagssuche) ins Forum zu stellen. Das Ganze hat ca. 180 PC-Seiten und kann einen "erschlagen", ist also wohl zuviel zum Reinstellen. Deshalb versuche ich es erst mal mit kleinen Häppchen....Als neues Thema: "Drachenyoga".

Mit besten Wünschen und lieben Grüßen
Rahimo

*AnJA*
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 15. November 2009, 22:07
Deine Diagnose: HMSN 1b (humangenetische mittelschwere demyelinisierende motorisch sensible Polyneuropathie), Restless-Legs-Syndrom, Depressionen/Panikattacken, Asthma, Morbus Osgood-Schlatter
Wohnort: Leipzig

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von *AnJA* » Mittwoch 22. Juni 2011, 15:13

Hallo Ihr Lieben,

die Zeit ist zwar seit dem letzten Treffen wieder rasant verflogen aber keinesfalls die wundervolle Erinnerung die ich an diesem Mai-Wochenende mit euch erleben durfte.
Mein Paps der erstmalig meine Begleitung war, empfand das ganze Wochenende auch sehr schön und hat sich richtig gefreut euch alle mal kennen zu lernen.
Er hat sich in eurer Mitte sehr wohlgefühlt.

Ein großes und herzliches Dankeschön an alle Organisatoren.

Das Rahmenprogramm war wieder sehr vielfältig und interessant.
Ein herzliches Dankeschön in diesem Sinne auch an Rahimo & die Theatergruppe, die uns in die fantastische Welt des „Playback-Theaters“ geführt haben. Es waren sehr bewegende Momente…die zum Nachdenken persönlich angeregt haben.
Der Barfuss-Pfad war für mich auch eine ganz neue und vor allem schöne Erfahrung.
Ich bin zwar an meine Grenzen gestoßen aber fühlte mich auch ein wenig Stolz den Pfad, barfuss bestritten zu haben.
Die morgendliche Yoga-Stunde mit unseren lieben Rahimo war wieder sehr angenehm und Kraft gebend.
Selbst mein Paps konnte davon profitieren ;)
Die spontane Aufführung unserer beiden „Damen von der Haltestelle“ Liane & Carmen – verdient großen Applaus… - Lachen ist Gesund und Tut gut :wink:
Der Elefantenkanon sorgte für Heiterkeit :lol:

Die Unterkunft: „Das Alte Forsthaus“ empfand ich persönlich als sehr idyllisch und harmonisch gestaltet und bestens für Seminar/Gruppenreisen geeignet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war vollkommen im Rahmen.
Der Ort bzw. die nähere Umgebung hat noch so viel an Naturerlebnissen zu bieten, dass für jeden vielleicht ein persönlicher Kraftort gefunden werden kann. Den Moment der puren Entspannung zu finden und dann einfach zu genießen…

Für mich war es ein rundum gelungenes Wochenende…in erster Linie die alten/neuen Forumsmitglieder wiederzusehen bzw. kennen zu lernen…in wundervoller Natur umgeben zu sein…zusammen mit abwechslungsreichen Programm …mit ernsten und humorvollen Gesprächen.

Freue mich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Seid lieb gegrüßt alle miteinander!
Anja
:tschuess:

Benutzeravatar
Achim
Beiträge: 1456
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2007, 15:17
Kontaktdaten:

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von Achim » Mittwoch 22. Juni 2011, 15:29

Liebe Anja,

freue mich über Deinen Beitrag!

lieber Klaus,

würde mir wünschen, dass Du Dich auch noch mal zu Wort meldest. Was können wir tun, um Deine negativen Erfahrungen zu neutralisieren? Du gehörst zu uns, wir zu Dir!

Das Treffen 2012 in Germerode kann ich mir ohne Dich nur schwer vorstellen!

Freue mich auf Deine Antwort, lieber Klaus.

Euer

Achim
Bild Gemeinsam sind wir stark!

Benutzeravatar
catweazle1961
Beiträge: 65
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 10:33
Deine Diagnose: Fokale motorische Neuropathie mit athropischen Paresen li ober. Extrimität
DD multifokale motorische Neuropathie (MMN)
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Spektakuläres 4. Jahrestreffen Germerode 2011

Beitrag von catweazle1961 » Sonntag 26. Juni 2011, 21:46

Hallo zusammen, "es Recht zu machen Jedermann, ist eine Kunst, die Niemand kann." Das hat schon meine Oma immer gesagt. Bärbels und mein Dank gelten in erster Linie erst einmal an die Organisatoren, die dieses 4. Treffen zu einem schönen Wochenende gemacht haben. Das Rahmenprogramm war nicht zu straff, so dass jedem Zeit für einen Erfahrungsaustausch blieb. Die Zimmer waren meineserachtens schlicht, aber für den Zweck völlig ausreichend. Am Hungertuch brauchten wir auch nicht zu nagen. Im Gegenteil, ich gehöre zu den Typen, die sich "aufeßbare Portionen" vom Buffet holen und danach noch mal ohne Scheu (auch mehrmals) wieder hingehen. Es war jederzeit immer genug da. Auch das Mittagessen war in meinen Augen völlig ok! Habe lange nicht so eine geniale Gemüseplatte gegessen. Wir für unseren Teil freuen uns schon auf das nächste Treffen 2012. Wenn bis dahin die Gesundheit mitmacht, sind wir auf jeden Fall wieder dabei!
Achim: Dir und Claudia nochmal ganz lieben Dank, dass wir bei Euch mitfahren duften. Wenn das im nächsten Jahr auch noch mal klappen würde?? Jetzt kennen wir ja den Weg und können uns 25 Minuten "Latscherei" ersparen :lol: :lol:
Liebe Grüße an alle
Catweazle und Bärbel
Niemals aufgeben! Solange die dicke Tante noch singt, ist die Oper noch nicht zu Ende!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast