Reha Bericht anfechten, ja oder nein?!?

Hier könnt ihr Fragen zum Antrag von Schwerbehindertenausweis über Erwerbsunfähigkeit, Rentenantrag, REHA-Aufenthalt, Ärger mit Krankenkassen und & Co stellen, bzw berichten .

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Spatzenmama
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 6. Januar 2011, 16:28
Wohnort: Wernigerode

Reha Bericht anfechten, ja oder nein?!?

Beitrag von Spatzenmama » Freitag 7. Januar 2011, 18:04

Wie ich schon berichtet habe, habe ich einen Antrag auf Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben gestellt. Dieser wurde natürlich abgelehnt, wie jeder Antrag.
Meine Frage ist jetzt.....
In meinem MDK Gutachten steht geschrieben, dass der Reha-Bericht überdenkbar wäre. Das hatte mir der Gutachter auch so gesagt und meinte, dass der gesamte Reha Bericht auf mich gar nicht zu treffe.
Kann ich, wenn ich in Widerspruch, gegen den Bescheid (Antrag auf eine Umschulung), auch gleichzeitig den Reha Bericht anfechten und dies in dem Widerspruch vermerken?
Ich würde dann dies in den Widerspruch vermerken, dass ich den Reha Bericht mit anfechte.
Wäre es sinnvoll?

MFG spatzenmama
Dieses Jahr kämpfe ich wieder um meine Rechte!!!
Neues Jahr und Neue Kraft!!!

Benutzeravatar
joseff
Beiträge: 108
Registriert: Samstag 9. Oktober 2010, 10:34
Deine Diagnose: Multifokale Motorische Neuropathie mit
Krampi und Muskelfaszikulationen,
Restless-Legs-Syndrom,
COPD Grad III nach Gold,
lIiosacralfugenarthrose.
Wohnort: Seesen / Harz

Re: Reha Bericht anfechten, ja oder nein?!?

Beitrag von joseff » Freitag 7. Januar 2011, 18:42

HuHu,

einen Reha-bericht kann man nicht anfechten, höchsten Zeitnah in der Reha.Klinik darum bitten diesen Bericht abzuändern.
Bezieht sich der Rehabericht auf die Maßnahme im Früjahr 2010, dann kannst du das eh alles zu den Akten legen.
LG Joerg

“Man reist nicht nur um
anzukommen, sondern vor allem,
um unterwegs zu sein.”
Johann Wolfgang von Goethe

MarkoMarko
registriertes Mitglied
registriertes Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 7. März 2015, 10:07

Re: Reha Bericht anfechten, ja oder nein?!?

Beitrag von MarkoMarko » Samstag 7. März 2015, 10:18

Wie seid ihr da dran gekommen? Habt ihr den Arzt konkret darauf angesprochen oder wurde Euch das angeboten. Mein Azrt macht irgendwie de Ohren zu, wenn ich sage..ich kann nicht mehr.
/

goodmood
Beiträge: 6
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 17:08

Re: Reha Bericht anfechten, ja oder nein?!?

Beitrag von goodmood » Dienstag 2. Juni 2015, 17:21

Defintiv beim Arzt ansprechen der ihn gemacht hat - also probieren kann man das auf jeden Fall ob er das dann machen wird ist aber die andere Frage - etwas naja. Aber wie gesagt, proberen geht über studieren!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste