Spezialbett

Hier könnt ihr Fragen zum Antrag von Schwerbehindertenausweis über Erwerbsunfähigkeit, Rentenantrag, REHA-Aufenthalt, Ärger mit Krankenkassen und & Co stellen, bzw berichten .

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Barneby
Beiträge: 3
Registriert: Montag 9. Januar 2012, 10:37

Spezialbett

Beitrag von Barneby » Freitag 20. April 2012, 08:48

Ein herzliches Hallo in die Runde.
Durch meine PNP nehmen meine Schmerzen immer mehr zu. Ich gehe mittlerweile mit den Schmerzen ins Bett und stehe mit ihnen wieder auf. Hierzu habe ich folgende Fragen: Hat jemand einen Tipp welche Matratze bzw. Lattenrost den Körper bei PNP gut entlastet ? Und wenn ja, übernimmt die Krankenkasse die Kosten für ein medizinische Bett?

Vielen Dank, Barneby

Hochlandsmiti
Beiträge: 473
Registriert: Donnerstag 19. März 2009, 23:31
Deine Diagnose: Bsv C6/ C7,
OP 2008- Versorgung mit einer "Prodisc",
Mitralklappenstenose,
PNP (beide Ulnaris- und beide Peroneusnerven)
axonale und demyelinisierende PNP
Wohnort: Sachsen / Anhalt

Re: Spezialbett

Beitrag von Hochlandsmiti » Freitag 20. April 2012, 20:13

Hallo, Barnebey,

:herz-will: hier im Forum.
Das mit der Matratze könntest Du herausbekommen, in dem Du ins Bettenlager gehst, oder ins Matratzenland.
Sie machen eine sehr gute Beratung.
Viele schwören auf viscoelastik, wo die Matratze an den "Druckstellen" nachgibt.
Diese wiederum gibt es auch bei einem Verkaufssender, der mit H anfängt.
Diese Matratzen werden meiner Meinung nach nicht von der Kasse getragen, aber Fragn kostet nix.

Sei lieb gegrüßt
Liane
Ein Lächeln kostet weniger
als elektrischer Strom
und gibt mehr Licht!

Barneby
Beiträge: 3
Registriert: Montag 9. Januar 2012, 10:37

Re: Spezialbett

Beitrag von Barneby » Samstag 21. April 2012, 12:44

Vielen Dank für Deinen Tipp. Ich habe schon eine Visco-Auflage. Leider ohne nennenswerten Erfolg. Weiß Du ob die Krankenkasse sich an den Kosten für ein Bett bzw. Auflagen beteiligt?
Vielen Dank

Benutzeravatar
carmi
Beiträge: 425
Registriert: Sonntag 3. Januar 2010, 10:53
Deine Diagnose: diabetische PNP, koronare Herzkrankheit, HWS- und BWS-Syndrom und vieles andere

Re: Spezialbett

Beitrag von carmi » Samstag 21. April 2012, 19:53

Hallo Barmeby,

heutzutage ist es ja so, dass jede KK macht was sie will. Deshalb solltest Du dich bei deiner KK erkundigen, ob sie bei dir die kosten für das Bett übernehmen.
Bild
***Menschen zu finden,
die mit uns fühlen und empfinden,
ist wohl das schönste Glück auf Erden
*** Carl Spitteler

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast