Hartz IV Regelsatz 511 Euro

Moderatoren: Nine, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Muck100
Beiträge: 47
Registriert: Montag 26. Juli 2010, 07:52
Deine Diagnose: Polyneuropathie

Hartz IV Regelsatz 511 Euro

Beitrag von Muck100 » Donnerstag 5. April 2012, 06:53

Der Namensgeber der unsäglichen Arbeitsmarktreform Hartz IV, Peter Hartz hatte in eine ARD-Dokumentation mit dem Titel „Auf der Suche nach Peter Hartz“ gesagt, dass der ursprüngliche Vorschlag der damaligen „Hartz Kommission“ einen Eckregelsatz von 511 Euro andachte. Laut des verurteilten Ex-VW-Managers Peter Hartz habe über die Höhe des Arbeitslosengeld II Regelsatzes im Jahre 2002 ein „großes Einvernehmen“ geherrscht. Doch zehn Jahre nach dieser Berechnung sind die Regelleistungen nicht annähernd so hoch, wie damals angeblich berechnet wurde.

In einer kürzlich gestellten kleinen Anfrage an die Bundesregierung der Linken-Abgeordneten Katja Kipping, Matthias W. Birkwald und Klaus Ernst wurde angefragt, ob denn die Bundesregierung noch immer im Besitz der Unterlagen der damaligen Kommission sei und ob ein Nachweis darüber besteht, dass damals ein Regelsatz in Höhe von 511 Euro von der eingesetzten Kommission errechnet wurde. In der Antwort der Bundesregierung hieß es, in den Unterlagen würde ein derartiger Betrag angeblich nicht auftauchen. Zudem würde man sich an derartiges nicht erinnern.

Das Bremer Institut für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe hat sich auf die Suche gemacht und konnte die fehlende Berechnung ausfindig machen. Diese findet sich hier als PDF Dokument und dürfte einige neue Fragen aufwerfen.

Quelle: gegen-hartz
Wer Rechtschreibfehler o. ä. findet, darf sie als Finderlohn behalten oder bei ebay versteigern!

PNP2010
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 10. Januar 2013, 01:56

Re: Hartz IV Regelsatz 511 Euro

Beitrag von PNP2010 » Montag 21. Januar 2013, 15:36

Wenn das, was die Hartz Kommission seinerzeit erarbeitet hatte, wirklich in der Form umgesetzt worden wäre, dann könnte man von Hartz-Geld anständig leben.

Die Zusage des damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder im Bundestagswahlkampf 2002, die Vorschläge aus dem Hartz-Konzept „eins zu eins“ umzusetzen, wurden nicht verwirklicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste